Veröffentlicht inWolfsburg

Wolfsburg ändert eine Sache in der Stadt – es wird dir sofort auffallen

Niedersachsen: Wetten, diese 5 Fakten hast du über unser Bundesland noch nicht gewusst

Wolfsburg setzt seinen Energiesparplan rigoros um. Dazu gehört auch: Weniger Wasser verschwenden!

Aus diesem Grund hat die Stadt jetzt eine weitere Veränderung in Wolfsburg geplant, die dir sofort auffallen wird.

Wolfsburg: DIESE Veränderung wird dir sofort auffallen

Insgesamt 35 Brunnen kannst du in Wolfsburg entdecken: Einige stehen in der Innenstadt, doch die meisten plätschern in verschiedenen Stadtteilen vor sich hin – bis jetzt. Denn die Stadt dreht ihnen den Strom ab.

Das hat die Verwaltung in einer Meldung mitgeteilt. Die 25 Brunnen außerhalb der Innenstadt sind schon außer Betrieb genommen. Der Grund: Wasser und Energie sparen.

————————————

Das ist die Stadt Wolfsburg:

  • Wolfsburg ist eine vergleichsweise junge Stadt: 1938 wurde sie als Sitz von VW gegründet
  • Ursprünglich diente sie als Wohnort für die Volkswagen-Mitarbeiter
  • Bis Mai 1945 trug die Stadt den Namen „Stadt des KdF-Wagens bei Fallersleben“
  • Mit rund 125.000 Einwohnern ist Wolfsburg heute die fünftgrößte Stadt in Niedersachsen
  • Im Jahr 2010 war das Bruttoinlandsprodukt pro Kopf das höchste aller deutschen Städte

————————————

Auch die zehn Innenstadtbrunnen müssen bald dran glauben: Ende August/ Anfang September sollen auch sie dann vom Netz gehen. Laut Rechnung könnten so nämlich rund 1.800 Kubikmeter Wasser und etwa 68.000 Kilowatt Strom weniger pro Jahr verbraucht werden.

DARUM schaltet die Stadt Wolfsburg nicht alle Brunnen gleichzeitig ab

„Mit dieser Maßnahme nimmt auch die Stadt Wolfsburg ihre Verantwortung zur Wasser- und Energieeinsparung wahr. Weitere Maßnahmen sind derzeit bereits umgesetzt oder in der konkreten Prüfung“, erklärt Oberbürgermeister Dennis Weilmann.

Es ist aber nicht nur nett gemeint, dass nicht alle Brunnen gleichzeitig abgeschaltet werden – in erster Linie hat das einen anderen Grund: Einzelne Bauwerke müssen vorher noch gereinigt und gewartet werden.

————————————

Mehr Texte für dich:

————————————

„Mit der differenzierten Vorgehensweise glauben wir, einen tragbaren Kompromiss zwischen dem notwendigen Einsparungsansatz und dem besonderen Anspruch im Innenstadtbereich gefunden zu haben“, erklärt Oliver Iversen von der Stadt Wolfsburg. (mbe)

Das ist aber nicht die erste Spar-Maßnahme, die die Stadt Wolfsburg schon umgesetzt hat. Welche du noch spüren kannst, liest du >>>hier.