Veröffentlicht inVW

VW: So sagt der Konzern dem Käfer Goodbye – dieses Video ist wirklich emotional

imago0107232000h (1).jpg
VW verabschiedet seinen geliebten Käfer mit hollywoodreifem Video. Mehr Gefühl geht nicht. Foto: imago images / agefotostock

Bye bye, Käfer. Der VW-Käfer rollt schon seit einiger Zeit nicht mehr vom Band, doch vergessen ist er trotzdem nicht.

Denn viele Menschen verbinden mit dem VW-Kultauto vor allem eines: Ihre eigene Geschichte. Dessen ist sich wohl auch Volkswagen bewusst. Und hat dem Käfer deshalb ein emotionales Abschiedsvideo mit dem Titel „The Last Mile“ gewidmet. Und das ist wohl bei jedem Käfer-Fan Herzschmerz vorprogrammiert.

VW: Die Tage des Käfers sind gezählt

Der VW-Käfer – wer kennt ihn nicht? Für viele war dieses Modell das erste Auto. Ein Begleiter bei so vielen Ereignissen. Egal, ob das erste Date oder der erste Roadtrip. Es sind Ereignisse, an die sich viele wohl noch gern zurückerinnern.

Der Autohersteller VW möchte sich natürlich gebührend von seinem jahrelangen Bestseller verabschieden. Und das natürlich auf VW-Art. Also emotional, nah am Autofahrer und ein bisschen auch in Hollywood-Manier.

++++ VW: Aus und vorbei! Für dieses Modell gibt es keine Rettung mehr ++++

———————-

Das ist VW:

  • die Gründung fand am 28.M Mai 1937 in Berlin statt
  • Das erste Modell war der VW Käfer
  • seit April 2018 ist Herbert Diess der CEO des Unternehmens
  • 2020 wurden etwa 50 Modelle unter der Marke Volkswagen hergestellt

———————–

VW: Hollywood lässt grüßen

Bunt und künstlerisch, mit ganz viel Gefühl – das Video „The Last Mile“ ist an Emotionen kaum zu überbieten. Nicht zuletzt sorgt dafür auch das Lied „Let it be“ von Pro Musica Youth Chorus im Hintergrund. Das Video erzählt die Geschichte eines Mannes, wie er aufwächst, eine Familie gründet und schließlich älter wird – parallel dazu wird der Käfer ein Auslaufmodell.

VW: Eindeutige Reaktionen aus dem Netz

++++ VW: Erst ID.3, dann Abgang – darum verlässt Elektro-Vorstand Thomas Ulbrich den Konzern ++++

Die Reaktionen aus dem Netz zu dem Video sind eindeutig. „Wie kann eine Auto-Werbung mich fast zum Weinen bringen?“, kommentiert ein Nutzer auf der Video-Plattform „YouTube“. „Das lässt Erinnerungen hochkommen, wie mein Vater das Auto jeden Morgen vor der Arbeit gewaschen hat“, teilt ein weiterer Nutzer mit. Somit ist dem Konzern ein angemessener Abschied zu seinem Käfer mehr als gelungen.

——————————-

Mehr Themen zu VW:

VW erneut am Diesel-Pranger! Abschalteinrichtung auch im neuen Motor?

VW setzt Riegel vor – müssen Betriebsräte zukünftig auf DIESEN „Luxus“ verzichten?

VW: Entscheidung ist gefallen – so geht es für Volkswagen-Chef Herbert Diess jetzt weiter

——————————–

Und der bewegt die Auto-Fans auch noch eineinhalb Jahre nachdem das Modell zum letzten Mal vom Band gelaufen ist. (ali)