Veröffentlicht inVW

VW startet Valentinstags-Aktion – aber nicht alle feiern sie: „Braucht kein Mensch“

VW startet Valentinstags-Aktion – aber nicht alle feiern sie: „Braucht kein Mensch“

VW startet Valentinstags-Aktion – aber nicht alle feiern sie: „Braucht kein Mensch“

VW startet Valentinstags-Aktion – aber nicht alle feiern sie: „Braucht kein Mensch“

VW mit E-Auto-Offensive - das ist der Plan des Autobauers

Der deutsche Automobilriese Volkswagen setzt immer mehr auf E-Mobilität und treibt seine Pläne für Elektroautos weiter voran. Aktuell baut VW zirka 400.000 E-Autos pro Jahr. Der Autobauer will die Anzahl produzierter vollelektrischer Autos bis 2025 auf 2,7 Millionen pro Jahr erhöhen.

Wolfsburg. 

VW

hat sich für seine Follower eine Valentinstags-Aktion ausgedacht.

Während einige sie mit einem Like feierten, gab es in den Kommentaren vor allem eins: Kritik an VW.

Neuer VW kann zum Cabrio werden

Dieser Facebook-Beitrag sollte für Liebe und Vorfreude sorgen – denn zum Valentinstag gab es neue Bilder des ID.LIFEs zu sehen! Das Besondere: Er lädt zu einem gemütlichen Fernsehabend in einer außergewöhnlichen Kulisse ein.

———————————–

Das ist VW:

  • Die Volkswagen AG wurde 1937 gegründet
  • Zum Konzern gehören auch die Marken Audi, Seat, Skoda, Bentley, Bugatti, Lamborghini und Porsche
  • 2018 fertigten die Wolfsburger rund 40 Modelle unter dem Namen Volkswagen
  • Im Jahr 2019 waren rund 22 Prozent aller Neuzulassungen Autos von VW

———————————–

Das neue geplante E-Modell von VW soll ermöglichen, dass du Filme an neuen Orten schauen kannst. In der Studie des VW ID.Life ist in der Innenseite der Frontscheibe nämlich ein Bildschirm eingebaut. Hinzu kommt: Der Elektroflitzer soll mit einem Faltdach und flexibel zum Cabrio umgebaut werden können.

+++ VW macht es offiziell – jetzt gibt es Details zum e-Up-Comeback! +++

VW bringt „fahrende Brotdose“ auf den Markt

Das Filmeschauen im ID.Life sei zwar noch „Musik der Zukunft“, so VW. Aber der Konzern wollte mit einem ersten Eindruck davon trotzdem vielen schon einmal den Valentinstag versüßen.

Doch der Plan ging leider nicht ganz so auf. Etliche Facebook-Nutzer machen sich über das Design des neuen E-Modells lustig. Es wird zum Beispiel mit einer fahrenden Brotdose verglichen.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Facebook, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Auch sorgt die besondere Innen-Ausstattung für viel Diskussions-Potenzial. So schreiben die Follower zum Beispiel:

  • „Filme werden im Wohnzimmer oder im Kino angeschaut. Im Auto wird gefahren!“
  • „Und nach dem Film kannst du den ADAC rufen, weil die Batterie leer ist.“
  • „Braucht kein Mensch.“

———————————–

Mehr VW-Themen:

———————————–

Aber VW erntet für seinen ID.Life-Post am Valentinstag nicht nur Häme und Spott. Es gibt auch Auto-Liebhaber und Pendler, die sich darüber gefreut haben! (mbe)