Veröffentlicht inVW

VW will es durchziehen – und plant DAS

VW will es durchziehen – und plant DAS

VW will es durchziehen – und plant DAS

VW will es durchziehen – und plant DAS

VW: Die Erfolgsgeschichte des Autobauers

Der Autobauer VW hat große Pläne!

Die Wolfsburger wollen den nächsten Schritt gehen und die Sportwagentochter Porsche AG an die Börse bringen. Es gebe schon fortgeschrittene Gespräche mit der Porsche Automobil Holding, teilt VW mit.

VW Tochter soll an die Börse

In der Holding bündeln die Eigentümerfamilien Porsche und Piëch ihre Anteile am Konzerngeflecht. Die Volkswagen AG und die Porsche-Holding hätten eine Eckpunktevereinbarung ausgehandelt, die die Basis für die weiteren Schritte zur Vorbereitung eines möglichen Börsengangs der Porsche AG bilden solle.

Eine Entscheidung sei noch nicht gefallen. Über einen möglichen Börsengang der Renditeperle Porsche wird seit längerem spekuliert. Die Volkswagen-Vorzugsaktien sprangen nach der Mitteilung um 8,5 Prozent nach oben.

VW: Anteile der Porsche SE ziehen um zehn Prozent an

Ebenso zogen die Anteile der Porsche SE um rund zehn Prozent an. Die Holding ist nicht zu verwechseln mit dem Sportwagenbauer selbst, der unter dem VW-Konzerndach angesiedelt ist. Die Holding Porsche SE hält gut 53 Prozent der Stimmrechte am Volkswagen-Konzern. (dpa)

————————————–

Mehr VW-News:

—————————————-

Mehr Themen: VW will Mitarbeiter einstellen – doch die Sache hat einen Haken (Hier mehr lesen).