Veröffentlicht inVW

VW ruft Tausende Autos zurück! In DIESEN Modellen kann es gefährlich werden

VW mit E-Auto-Offensive - das ist der Plan des Autobauers

Der deutsche Automobilriese Volkswagen setzt immer mehr auf E-Mobilität und treibt seine Pläne für Elektroautos weiter voran. Aktuell baut VW zirka 400.000 E-Autos pro Jahr. Der Autobauer will die Anzahl produzierter vollelektrischer Autos bis 2025 auf 2,7 Millionen pro Jahr erhöhen.

Wolfsburg. 

VW

ruft Tausende Autos zurück!

Zwei US-Modelle von Autobauer VW weisen Probleme mit der Verkabelung auf – und das könnte bei einem Unfall richtig gefährlich werden…

VW: DIESE Modelle müssen zurück

VW ruft fast 250.000 Autos zurück. Betroffen sind die US-Modelle VW Atlas und Atlas-Cross-Sports-SUV. In den amerikanischen Modellen soll es ein Problem mit der Verkabelung geben, weshalb die vorderen Seiten-Airbags vermutlich zu spät ausgelöst werden könnten – dadurch könnten Insassen und Fahrer bei einem Unfall verletzt werden.

——————————-

Die zehn Marken von VW:

  • Volkswagen
  • Volkswagen Nutzfahrzeuge
  • Skoda
  • Seat
  • Cupra
  • Audi
  • Lamborghini
  • Bentley
  • Ducati
  • Porsche

——————————-

Aber dabei soll es nicht bleiben: Zusätzlich könnte es auch vorkommen, dass die elektronische Feststellbremse bei unter drei km/h plötzlich greift! Außerdem könnten die Fenster von selbst herunterfahren.

VW will Autobesitzer benachrichtigen

Eine Lösung für das Problem soll Volkswagen Medienberichten zufolge noch nicht haben. Der Konzern will jetzt aber alle Besitzer der beiden amerikanischen Atlas-Modelle benachrichtigen, wenn eine Lösung gefunden wurde.

———————————

Mehr Themen von VW:

———————————

Falls Besitzer von dem Problem betroffen sind, könnten die das sogar überprüfen: Möglicherweise leuchtet in dem VW Atlas die Airbag-Warnleuchte auf – andernfalls könnte auch auf dem Armaturenbrett eine Warnung auftauchen, die einen defekten Türsensor anzeigt. (jko)