Veröffentlicht inVW

VW Bulli steht lichterloh in Flammen – HIER verbrennt ein Oldtimer

VW-Bulli.jpg
In einem Waldstück in Stade ist ein VW Bulli lichterloh in Flammen aufgegangen. Foto: Polizei Stae

Eigentlich wollte ein Mann nur schnell Holz holen. Doch sein Ausflug in Stade-Haddorf nahm ein denkbar schlechtes Ende.

Sein VW Bulli stand plötzlich lichterloh in Flammen. Die Feuerwehr musste blitzschnell reagieren.

VW: Oldtimer-Wohnmobil geht in Flammen auf

Glück im Unglück für den 56-Jährigen: Er war gerade Holz holen, als sein VW Bulli am Freitagmittag in Flammen aufging. Sprich, er wurde zumindest nicht verletzt.

Er rief sofort Polizei und Feuerwehr. Und die Einsatzkräfte mussten blitzschnell reagieren. Da der VW Bulli in einem Waldstück stand, galt es, vor allem das Übergreifen der Flammen auf den Wald zu verhindern.

——————–

Mehr VW-News:

VW: Der Hype geht weiter! DAS wollen nicht nur die Mitarbeiter haben

VW: Fix! Konzern will in Formel 1 einsteigen – DIESE Töchter dürfen auf die Piste

VW: Nach Bombenfund im Stammwerk – SO reagiert der Konzern im Ernstfall

——————-

Zum Glück gelang es den Einsatzkräften. Das Oldtimer-Wohnmobil allerdings war nicht mehr zu retten. Der Schaden: 15.000 Euro – und ein Liebhaberwagen weniger. Die Ursache für den Brand ist laut Polizei noch unklar. (abr)