Veröffentlicht inVW

VW-Chef Herbert Diess stichelt gegen Mercedes & Co. – diese Worte sind deutlich

VW: Die Erfolgsgeschichte des Autobauers

Wolfsburg. 

VW

-Chef Herbert Diess teilt aus!

Eine kleine Spitze gegen die Konkurrenz hat sich der Boss von VW nicht verkneifen können.

VW: Diess stichelt gegen Mercedes & Co.

Bei einem Treffen in Berlin habe man ein weiteres Fazit gezogen zur „New Auto“-Strategie im Volkswagen Konzern, schreibt Diess bei LinkedIn. Dahinter steckt die Neuausrichtung von VW – der Konzern will bis 2030 vom reinen Autobauer zum weltweit führenden, softwaregetriebenen Mobilitätsanbieter werden.

Dazu schreibt Diess: In dieser „neuen Auto-Welt“ hießen die Konkurrenten dann auch nicht mehr Mercedes oder Toyota – sondern Tesla, Apple, Uber, etc. Rumms! Das dürfte man bei Daimler und anderswo aufmerksam gelesen haben.

———————-

Mehr VW-News:

———————-

Um die Konkurrenz abzuschütteln, will der VW-Chef die Technologieplattformen im Konzern noch weiter stärken; auch, damit sich Synergien ergeben und nichts doppelt gemacht wird. Außerdem betonte er nochmals, dass die Konzernmarken unabhängiger werden sollen. Der Konzern solle sich nicht mehr in deren operatives Geschäft einmischen.

VW-Chef spricht von „globaler Verwundbarkeit“

Diess will auch auf dem so wichtigen Auto-Markt in China weiter angreifen, hier solle ein „marken- und plattformübergreifenden Ansatz“ verfolgt werden. Und der VW-Chef wiederholte, dass der Konzern seinen Umsatz im US-Markt auf zehn Prozent steigern will. Das sei auch eine Folge der „jüngsten geopolitischen Veränderungen“, die die „globale Verwundbarkeit“ aufgezeigt hätten.

V+++ VW will die Wachablösung! SO soll es Tesla an den Kragen gehen – „Haben klaren Plan“ +++

Abschließend schreibt VW-Chef Diess bei LinkedIn: „Wir haben bereits mit der Umsetzung begonnen: Innerhalb weniger Wochen werden wir eine klare Richtung für das neue Lenkmodell vorgeben.“ (red)