Veröffentlicht inVW

VW: Gerüchte um ID.1 verdichten sich! DAS kommt jetzt ans Licht

VW: Gerüchte um ID.1 verdichten sich! DAS kommt jetzt ans Licht

© picture alliance/dpa | Julian Stratenschulte

VW mit E-Auto-Offensive - das ist der Plan des Autobauers

Der deutsche Automobilriese Volkswagen setzt immer mehr auf E-Mobilität und treibt seine Pläne für Elektroautos weiter voran. Aktuell baut VW zirka 400.000 E-Autos pro Jahr. Der Autobauer will die Anzahl produzierter vollelektrischer Autos bis 2025 auf 2,7 Millionen pro Jahr erhöhen.

Wolfsburg. 

Die Gerüchte um die Pläne von VW, ein rund 20.000 Euro teures E-Auto im Polo-Look auf den Markt zu bringen, verdichten sich immer mehr.

So soll der neue VW in Spanien gebaut werden. Ab 2025. Auch technische Details sind durchgesickert.

VW: Das sind die Pläne für ID.1

Die Wolfsburger treiben offenbar ihre Pläne voran, auch kleinere Elektroautos erschwinglicher zu machen. Das Konzept einer „Polo-Klasse“ soll dabei ab 2025 in Spanien umgesetzt werden, berichtet „Winfuture“.

—————

Diese ID-Modelle von VW gibt es derzeit:

  • ID.3 (Pro)
  • ID.4 (Pro, GTX)
  • ID.5 (Pro, Pro Perf., GTX)
  • ID.Buzz

—————

Bisher galt der ID.Life als Vorbild für ein günstiges Elektromodell des Wolfsburger Unternehmens – doch weil die Optik des Wagens durchfiel, soll VW den Look noch einmal überdacht haben.

Herausgekommen ist demnach ein Modell, das sich mehr an dem E-Up und ID.3 orientiert – allerdings mit verbesserter Leistung und Effizienz.

VW: Dieses Detail ist noch unklar

Auch wenn das geplante E-Auto von VW gemeinhin als ID.1 bezeichnet wird und darunter auch in Produkt gehen soll, ist auch die künftige Bezeichnung ID.2 nicht ausgeschlossen, prognostiziert „Winfuture“.

—————

Mehr VW-News:

———————

Egal unter welchem Namen – VW-Chef Herbert Diess erwartet durch das Angebot eines preisgünstigen Elektroautos eine deutliche Steigerung der Absatzzahlen.

+++ VW: Mann kauft Bulli und baut ihn um – was der T1 kann, ist einmalig! +++

„Es war sinnvoll, von oben nach unten in die Elektromobilität einzusteigen, aber wir denken, dass 2025 die Zeit für ein Auto in der Größe eines Polos reif sind wird“, erklärte er. „Die Nachfrage ist da und die Gewinnspannen sind da, um kleine Elektroautos rentabel zu machen.“