Veröffentlicht inVW

VW: Mitarbeiter können hoffen! Gibt es dieses Angebot endlich im neuen Trinity-Werk?

VW lässt Drohne fliegen: Hier entsteht das Trinity-Werk

Drohnenaufnahme des Baugebietes für die geplante Trinity-Fabrik

Wolfsburg. 

Die Hoffnung stirbt zuletzt…

Schon seit Jahren haben VW-Mitarbeiter in Wolfsburg einen Wunsch – der bisher aber immer auf die lange Bank geschoben werden musste.

Durch das Schicht-System sind die Mitarbeiter bei VW zeitlich gebunden. Klar, dass das Thema Kinderbetreuung eine wichtige Rolle spielt. Ideal ist da natürlich eine Betriebs-Kita. Doch die vermissen die Mitarbeiter in Wolfsburg noch immer. Die Hoffnung des Betriebsrates: das Trinity-Werk in Warmenau.

VW-Kitas in Warmenau? Betriebsrat will es durchsetzen

Während die Mitarbeiter in Braunschweig sich schon seit einiger Zeit über eine Betriebs-Kita freuen können, warten die Mitarbeiter in Wolfsburg vergebens. Obwohl Unternehmen und Betriebsrat 2018 im Zukunftspaket vereinbart haben, das zwei VW-Kitas in Wolfsburg eröffnet werden sollen. Woran scheiterte es bislang?

Keine Einigung bei der Zahl der Betreuungsplätze, Flächen möglichst nah zum Werk zu finden sei außerdem schwer und ein Kita-Betreiber sei ebenso schwer aufzutreiben, berichtet die „Wolfsburger Allgemeine Zeitung“ und beruft sich auf Unternehmerkreise. Doch, wie sieht es in Warmenau aus? Dort soll das Trinity-Werk entstehen. Und da Volkswagen wohl nicht die gesamte Kapazität der ausgewiesenen Flächen für das Werk nutzen werde, könnten dort die Betriebs-Kitas entstehen. So zumindest die Hoffnung vom Betriebsrat.

———————

Mehr VW-News:

——————-

Das sagt VW zu dem Kita-Wunsch in Warmenau

VW wisse um den Wunsch der Mitarbeiter und wolle prüfen, inwiefern sich das am Trinity-Standort umsetzen lässt. Der Konzern halte an den Plänen fest, Betriebs-Kitas zu schaffen – doch konkreter wird der Konzern gegenüber der „Wolfsburger Allgemeinen Zeitung“ nicht. Bleibt abzuwarten, wie Volkswagen sich entscheidet.

——————————-

VW-Tarifbonus von 2012 bis heute:

  • 2022: 3.000 Euro
  • 2021: 2.700 Euro
  • 2020: 4.950 Euro
  • 2019: 4.750 Euro
  • 2018: 4.100 Euro
  • 2017: 2.905 Euro
  • 2016: 3.950 Euro
  • 2015: 5.900 Euro
  • 2014: 6.200 Euro
  • 2013: 7.200 Euro
  • 2012: 7.500 Euro

——————————-

In Warmenau selbst gibt es derweil noch ganz andere Probleme als nur den Wunsch nach einer Betriebs-Kita. Die Anwohner sind nämlich alles andere als begeistert von den Plänen von VW. Was ihnen am meisten zusetzt, liest du in diesem Artikel >>> (abr)

++ VW: Tacheles zum Tankrabatt! DAS sagt Herbert Diess zu den neuen Spritpreisen ++

Währenddessen haben die VW-Mitarbeiter aus Shanghai ganz andere Sorgen: Sie stehen seit Wochen ohne Kontakt zur Außenwelt. Warum der Konzern in „geschlossenen Kreisläufen“ produziert, liest du hier >>>