Veröffentlicht inVW

VW: Herbert Diess' Pläne nach Volkswagen – wird er jetzt zum Schnapsbrenner?

VW: Die Erfolgsgeschichte des Autobauers

So manch einer hat wahrscheinlich einen Schnaps gebraucht, um die Schock-Nachricht von letzter Woche zu verdauen: Herbert Diess ist nur noch bis Ende August der VW-Boss.

Danach übernimmt Porsche-Chef Oliver Blume den Posten. Doch wie geht’s mit Diess weiter? Eigentlich soll der 63-Jährige ja als Berater bei VW bleiben – doch hat der Geschäftsmann vielleicht seine eigenen Pläne?

VW-Boss zeigt auf geheimen Instagram-Account seine „wahre“ Leidenschaft

Nur noch knapp fünf Wochen sitzt Herbert Diess auf dem Chefsessel bei VW – danach löst ihn Oliver Blume ab. Der Konzern hatte bereits bekannt gegeben, dass sie den 63-Jährigen aber als Berater bei Volkswagen halten möchten. Doch der Österreicher scheint auf den Geschmack der Williamsbirne gekommen zu sein.

Denn was viele nicht wussten: Diess hat schon seit 2021 einen geheimen Instagram-Account: „picovelasco9“. Dort präsentiert er stolz Bilder seines Anwesens in Nordspanien, welches er seit 2012 besitzt. Vor kurzem ist der „Business Insider“ darauf aufmerksam geworden.

+++ VW: Neuer Chef schreibt Brief an die Mitarbeiter – DAS fällt auf +++

Und hier stellt Diess auch seine Leidenschaft vor: Den Weinanbau! Allerdings ist das auf dem Grundstück nicht möglich, weil die Nähe zum Atlantik nicht ideal sei – deshalb musste Plan B her. Im Jahr 2016 hatte der 63-Jährige 1.000 Red-Williams-Bäume aus Südtirol auf seinem Anwesen eingepflanzt. Denn: Aus den Früchten lässt sich wunderbar Schnaps herstellen!

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Instagram, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

VW: Geschmackstest bleibt Chef-Sache

Diess selbst schreibt auf seinem Instagram-Account, warum es genau diese Sorte sein sollte: „Der Williams-Birnen-Schnaps ist in der Familie beliebt. Die rote ist würziger, mit weniger Zucker und einem komplexeren Aroma.“

———————–

Schon gesehen?

———————–

Seit seinem letzten Post ist aber schon fast ein Jahr vergangen. Anfang September 2021 hatte er sehr über seine erste Ernte geschwärmt: „Die Birnenbäume fühlen sich auf Anhieb wohl“, schreibt der 63-Jährige unter einem Bild, in dem er genüsslich in eine Frucht beißt. Sein Urteil nach dem Geschmackstest: „Exzellent, sehr fest, sehr aromatisch, groß, schöne Farbe und keine Schädlinge.“

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Instagram, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

+++ VW: Herbert Diess spricht über sein Aus an der Konzern-Spitze – und macht ein überraschendes Geständnis +++

Es bleibt also spannend, ob nach der letzten Zeit als VW-Chef wieder mehr Bilder auf der Seite hochgeladen werden. (mbe)