Veröffentlicht inVW

VW: Dreiste Aktion auf Werk-Parkplatz! Warum dieser Diebstahl besonders bitter ist

VW lässt Drohne fliegen: Hier entsteht das Trinity-Werk

VW lässt Drohne fliegen: Hier entsteht das Trinity-Werk

Auf dem Parkplatz des VW-Stammwerks hat es einen dreisten Diebstahl gegeben.

Neben der teuren Maschine wurden noch weitere Dinge vom VW-Parkplatz mitgenommen – und das hätte ziemlich brenzlig werden können.

Dreister Diebstahl auf VW-Parkplatz

Laut Polizei Wolfsburg kam es am Mittwochvormittag zu einem dreisten Diebstahl auf dem VW Parkplatz in der Heinrich-Nordhoff-Straße.

Zwischen 10.15 Uhr und 13.30 Uhr wurde eine braun-anthrazit-farbene Harley-Davidson CVA Ultra Limited geklaut. Der rechtmäßige Besitzer und Motorrad-Fan hatte seine Maschine zwischen der Straße Schachtweg und der Lessingstraße abgestellt – als er wieder zurückkam, war sie weg.


Das VW-Werkin Wolfsburg:

  • Fläche: 6.500.000 Quadratmeter
  • Produktion: rund 1,2 Millionen Fahrzeuge (2020)
  • Modelle: Volkswagen Golf, Golf Variant, e-Golf, Golf GTE, Golf GTI, Golf R, Tiguan, Touran, SEAT Tarraco
  • Komponenten: Fahrwerk
  • Beschäftigte: rund 60.500 (Dezember 2020)

Polizei Wolfsburg braucht nach VW-Diebstahl dringend Hilfe

Das Schlimme: In dem Maschinenkoffer waren neben der Motorradbekleidung und zwei Helmen auch wichtige Medikamente verstaut. Doch glücklicherweise ist nichts Schlimmeres passiert.

Ansicht auf Harley Davidson Motorrad
Von dem VW-Parkplatz in Wolfsburg wurde eine Harley Davidson geklaut. (Symbolbild) Foto: IMAGO / YAY Images

Da die Harley erst vier Jahre alt war, wird von einem Gesamtschaden von 60.000 Euro ausgegangen.


Mehr Themen:

Polizei räumt Mahnwache – und widerspricht schweren Vorwürfen

Ist ER ein Auslaufmodell? Alle Hinweise sprechen dafür

VW tritt auf die Bremse – DAS fällt im Stammwerk flach


Die Polizei Wolfsburg braucht jetzt dringend deine Hilfe! Wenn dir am Mittwochvormittag etwas Verdächtiges auf dem VW-Parkplatz aufgefallen ist oder du andere Hinweise geben kannst, melde dich bitte bei der Wache in der Heßlinger Straße oder unter der Rufnummer:  05361/46460.