Veröffentlicht inVW

VW: Erlkönig erwischt! Diese Bilder vom T-Cross musst du gesehen haben

Der Erlkönig vom VW T-Cross ist jetzt erwischt worden! Der kleine SUV soll ein Facelift bekommen – hier siehst du die Bilder.

© IMAGO / Pixsell

VW: Die Erfolgsgeschichte des Autobauers

Erfahre mehr über den Volkswagen Konzern

VW-Fans dürften sich bei diesen Bildern kaum mehr halten können: Der neue T-Cross ist jetzt zum ersten Mal erwischt worden. Ganz ungetarnt ist das beliebte SUV-Modell zwar noch nicht, trotzdem lässt sich schon erkennen, wo die Wolfsburger zum Facelift angesetzt haben.

Hier erfährst du mehr über die Erlkönig-Bilder vom neuen T-Cross von VW.

VW: Wird der T-Cross SO auf den Markt kommen?

Die Erlkönig-Jäger von „motor1.com“ haben jetzt den neuen VW T-Cross vor die Kameralinse gekriegt. Seit 2019 düst der Mini-SUV über die Straßen – seither hat sich optisch nicht sonderlich viel getan.

+++ VW macht Mitarbeitern in Wolfsburg ein Angebot – damit können sie sogar mehr verdienen +++

Nach vier Jahren soll es aber endlich soweit sein und der T-Cross bekommt ein Facelift. Auf den neuen Bildern ist deutlich zu sehen, dass am Erlkönig zunächst einmal Scheinwerfer-Attrappen verbaut worden sind. Gut möglich, dass sich hier also etwas verändern könnte. Wie genau der neue T-Cross am Ende dreinblicken wird, ist gegenwärtig aber noch vollkommen unklar. Wahrscheinlich neu ist der Kühlergrill an der Stoßstange, der außerdem etwas größer aussieht.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Twitter / X, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Heck soll sich beim VW T-Cross verändern

Rechnen kann man am Heck wahrscheinlich mit einer neuen Licht-Grafik: Die Erlkönig-Bilder zeigen, dass teilweise die Rücklichter und die LED-Leiste verdeckt sind. Der hintere Stoßdämpfer ist außerdem getarnt, was darauf hindeutet, dass sich auch hier etwas verändern wird.


Mehr News:


Mehr geben die Bilder noch nicht her. Das Auto-News-Portal geht aber davon aus, dass der T-Cross mit einem Mild-Hybrid-Antrieb kommen könnte, also ein E-Motor der den Benzin-Motor unterstützt. Wirklich sicher über das Facelift kannst du dir wohl aber erst zum Jahreswechsel sein. Da soll der neue Volkswagen auf den Markt kommen – bis dahin bleibt es spannend.