Veröffentlicht inVW

VW: Neuer Konzern-Boss mit Spitze gegen Herbert Diess? „Richtiger Zeitpunkt“

VW lässt Drohne fliegen: Hier entsteht das Trinity-Werk

VW lässt Drohne fliegen: Hier entsteht das Trinity-Werk

Großer Tag bei VW! Seit dem 1. September sitzt nicht mehr Herbert Diess auf dem Chefsessel – jetzt hat Porsche-Boss Oliver Blume die Leitung des Konzerns übernommen.

Und wie schon angekündigt, soll seine Ära mit einigen Veränderungen beginnen. Denn scheinbar war es genau der richtige Zeitpunkt für Diess‘ Abdanken bei VW.

VW: Chef-Wechsel – DARAUF setzt Oliver Blume

Der Wechsel auf der Chefetage bei VW kam schneller als gedacht. Erst Ende Juli hatte VW die unerwartete Nachricht bekannt gegeben: Die Ära von Herbert Diess ist vorbei. Knapp sechs Wochen später übernimmt jetzt Oliver Blume die Führung des Konzerns.

In einem Interview mit der „Braunschweiger Zeitung“ spricht der Porsche-, und jetzt auch VW-Boss, von einem Generationswechsel bei Volkswagen – der offenbar ohnehin angestanden hätte. Dabei habe man lange über den richtigen Zeitpunkt nachgedacht. „Wir steuern den Konzern nun in eine neue Phase“, so Blume. „Das war auch der Beweggrund, den Wechsel jetzt zu vollziehen.“


Die VW-Chefs (1948 – 2022):

  • Oliver Blume (seit 2022)
  • Herbert Diess (2018 – 2022)
  • Matthias Müller (2015 – 2018)
  • Martin Winterkorn (2007 – 2015)
  • Bernd Pischetsrieder (2002 – 2006)
  • Ferdinand Piëch (1993 – 2002)
  • Carl Hahn (1982 – 1992)
  • Toni Schmücker (1975 – 1981)
  • Rudolf Leiding (1971 – 1975)
  • Kurt Lotz (1968 – 1971)
  • Heinrich Nordhoff (1948 – 1968)

VW: „Gute Führung ist Schlüssel für Erfolg“

Im Gespräch mit der „Braunschweiger Zeitung“ lässt Blume es sich nicht nehmen, Herbert Diess einen kleinen Seitenhieb zu verpassen. Und den platziert der neue Chef gleich dort, wo es weh tun. Immerhin hatte der jetzt Ex-Boss Diess während seiner Amtszeit immer wieder Kritik an seinem Führungsstil und seinem vermeintlich fehlenden Teamgedanken kassiert.

Oliver Blume steht am Redepult
Großer Tag bei VW! Oliver Blume ist ab dem 1. September offizieller Konzern-Chef. (Symbolbild) Foto: IMAGO / Lackovic

Das solle sich jetzt ändern. „Sie können sich das wie eine Sport-Mannschaft vorstellen – und ich sehe mich dabei als Spielertrainer“, witzelt Blume gegenüber der „Braunschweiger Zeitung“. „Gute Führung ist immer der Schlüssel für den Erfolg.“

Na, wenn das nicht mal eine Ansage ist – schließlich musste Diess in seiner VW-Laufbahn als Chef einige Rückschläge einstecken. Der letzte Streit mit der Software-Tochter Cariasd hatte dem Unternehmer das Genick gebrochen und seinen Vorstandsvorsitz gekostet.


Mehr von VW:


Wer die Verantwortung für Cariad jetzt übernehmen soll und welche Pläne Oliver Blume noch für VW hat, liest du direkt bei der „Braunschweiger Zeitung“.