Braunschweig 

Braunschweig will Pendlern diesen Schleichweg vermiesen – die Abkürzung ist besonders beliebt

Der Ganderhals wird verengt. Hier ist die Straße zu sehen im Dezember, als viele Menschen zum AfD-Parteitag in Braunschweig anreisten. (Archivbild)
Der Ganderhals wird verengt. Hier ist die Straße zu sehen im Dezember, als viele Menschen zum AfD-Parteitag in Braunschweig anreisten. (Archivbild)
Foto: regios24

Braunschweig. Die Stadt Braunschweig will einen beliebten Schleichweg in Braunschweig verlangsamen. So soll er für Pendler unattraktiver werden.

Es handelt sich dabei um eine knapp 800 Meter lange Strecke in der Weststadt – genauer gesagt den Ganderhals. Das berichtet die „Braunschweiger Zeitung“.

----------------

Mehr Themen:

----------------

Der Ganderhals ist die direkte Verbindung zwischen dem Madamenweg im Westlichen Ringgebiet und der Emsstraße in der Weststadt. Viele Autofahrer nutzen sie aber auch, um schneller nach Peine zu kommen. Zumal es hier keine Ampeln gibt.

Stadt Braunschweig nimmt Fahrbahnverengungen vor

Den teils massiven Verkehr will die Stadt Braunschweig jetzt verlangsamen und ausdünnen – und hat deswegen schon die ersten drei Fahrbahnverengungen gebaut.

Welche anderen Veränderungen außerdem noch anstehen, erfährst du bei der „Braunschweiger Zeitung“. (fb)