Braunschweig 

Braunschweig: Tödlicher Unfall in Lamme – Motorradfahrer stirbt nach Überhol-Crash

In Braunschweig hat es einen tödlichen Unfall gegeben. Ein Motorradfahrer kam in Lamme ums Leben. (Symbolbild)
In Braunschweig hat es einen tödlichen Unfall gegeben. Ein Motorradfahrer kam in Lamme ums Leben. (Symbolbild)
Foto: Leonie Steger

Braunschweig. Bei einem fatalen Überhol-Unfall in Braunschweig ist ein Motorradfahrer ums Leben gekommen.

Der Mann wollte am Samstag in Lamme ein Auto vor ihm überholen. Dann kam es zum tödlichen Unfall, berichtet die Polizei Braunschweig am Montag.

Braunschweig: Motorradfahrer übersieht Hindernis

Demnach war der 26-Jährige gegen 14 Uhr auf der Neudammstraße zwischen Lamme und der B1 unterwegs. Beim Überholen übersah er offenbar die Querungshilfe für Fußgänger.

Er prallte davor und wurde in den Gegenverkehr geschleudert. Leider kam dort genau zu der Zeit ein Seat angefahren, der den Mann frontal erfasste.

--------------

Mehr Braunschweig-Themen:

--------------

Braunschweig: Junger Biker stirbt in Lamme

Ersthelfer und der Rettungsdienst versuchten am Unfallort alles, um den jungen Mann wiederzubeleben. Leider schafften sie es nicht. Er starb. Der 24-jährige Seat-Fahrer erlitt einen Schock.

An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von gut 30.000 Euro. Die Neudammstraße in Braunschweig war während des Einsatzes für mehrere Stunden gesperrt. (ck)