Braunschweig 

Braunschweig: Gefährliche Aktion – das hätte für viele Autofahrer schlimm enden können

Autofahrer in Braunschweig hatten Glück! Diese Aktion hätte auch viel schlimmer enden können.
Autofahrer in Braunschweig hatten Glück! Diese Aktion hätte auch viel schlimmer enden können.
Foto: IMAGO / Bihlmayerfotografie

Braunschweig. Gefährliche Aktion in Braunschweig!

Unbekannte sind in der Nacht zu Sonntag in auf eine dumme Idee gekommen – und mit ihr haben sie Autofahrer in Braunschweig in Gefahr gebracht.

Braunschweig: Unbekannte starten gefährliche Aktion

Bislang Unbekannte haben sich auf der Siegfriedstraße in Höhe Burgungenplatz zu schaffen gemacht. Mitten in der Nacht schnappten sie sich laut Polizei rund 60 Zeitungsbündel und legten und stapelten sie mitten auf der Straße. Ein Durchkommen für Straßenteilnehmer war nicht mehr möglich.

Besonders gefährlich: Uhrzeit und Sichtverhältnisse erhöhten die Möglichkeit eines Unfalls. Mit Glück ist nichts passiert. Die Polizei holte die Bündel von der Straße runter.

----------------------------

Mehr aus Braunschweig:

------------------------------

Polizei sucht Zeugen

Jetzt ermitteln die Beamten wegen des versuchten Gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr. Wenn du etwas beobachtet hast, kannst du dich bei der Polizei melden: 0531/476-3315. (abr)