Braunschweig 

Braunschweig: Auto überschlägt sich auf A2 – zwei Verletzte!

Braunschweig: Auf der A2 hat es am Samstag einen Unfall gegeben. (Symbolbild)
Braunschweig: Auf der A2 hat es am Samstag einen Unfall gegeben. (Symbolbild)
Foto: IMAGO / Shotshop

Braunschweig. Ein Auto hat sich am Samstagvormittag auf der A2 bei Braunschweig überschlagen.

Dabei wurden zwei Menschen verletzt, ein Fahrstreifen der A2 bei Braunschweig wurde gesperrt.

A2 bei Braunschweig: Auto überschlägt sich – anscheinend ohne Fremdeinwirkung

Der Autofahrer war gegen 11.27 Uhr auf der A2 bei Braunschweig-Hafen in Fahrtrichtung Hannover unterwegs. Zwischen dem Kreuz Braunschweig-Nord und der Ausfahrt Braunschweig-Hafen überschlug sich der Wagen und kam von der Fahrbahn ab.

Auf dem Grünstreifen neben der Fahrbahn kam er zu Stehen. Zwei Menschen wurden verletzt. Wie schwer die Verletzungen sind, ist derzeit noch nicht bekannt. Der Fahrer war ansprechbar, sagte ein Sprecher der Polizei.

-----------------------------------------

Mehr Themen aus Niedersachsen:

-----------------------------------------

Wie es genau zu dem Unfall kommen konnte, steht noch nicht fest. Sicher ist bislang nur, dass kein weiteres Fahrzeug an dem Unfall beteiligt war.

A2 bei Braunschweig: Fahrstreifen gesperrt – Stau!

Für die Rettungs- und Bergungsmaßnahmen hat die Polizei einen Fahrstreifen in Richtung Hannover gesperrt. Laut VMZ kommt es dort derzeit noch zu Verzögerungen. Autofahrer müssen mit einer längeren Fahrtzeit von etwa 16 Minuten rechnen. (vh)