Braunschweig 

„Let's Dance“ in Braunschweig: Zweideutige Anspielung – „Zimmer ganz weit weg von den beiden im Hotel“

„Let's Dance“-Moderator Daniel Hartwich konnte sich eine schlüpfrige Anspielung in Braunschweig nicht verkneifen.
„Let's Dance“-Moderator Daniel Hartwich konnte sich eine schlüpfrige Anspielung in Braunschweig nicht verkneifen.
Foto: picture alliance / Geisler-Fotopress | Ulrich Stamm/Geisler-Fotopress

Braunschweig. Die „Let's Dance“-Show ist gerade auf Tournee: In verschiedenen Städten wie Berlin, Frankfurt, Bremen und Mannheim werden Stars und Tänzer das Tanzbein schwingen. So jetzt auch in Braunschweig – und das sogar zwei Mal.

Seit Wochen trainieren die Promis und die Profitänzer gemeinsam, fahren zusammen mit dem Tourbus durch Deutschland und schlafen natürlich auch in demselben Hotel. Da kann sich „Let's Dance“-Moderator Daniel Hartwich am Montagabend in der Volkswagen Halle in Braunschweig einen Kommentar nicht verkneifen.

„Let's Dance“ in Braunschweig: Daniel Hartwich mit gewohnt zweideutiger Anspielung

Monatelang gab es keine Konzerte und Shows. Vor allem nicht in Hallen. Doch in Braunschweig war es jetzt wieder soweit. 5.000 Zuschauer durften die Profitänzer, die Jury rund um Joachim Llambi und Promis wie Rúrik Gíslason und Nicolas Puschmann live erleben. Voraussetzung: 2G. Auffällig war, dass viele Zuschauer auch an ihren Plätzen und während der gesamten Show ihre Maske getragen haben, doch das tat der Stimmung überhaupt keinen Abbruch.

--------------------------------------

Das ist „Let's Dance“:

  • „Let’s Dance“ ist eine Live-Tanzshow bei RTL
  • Die erste Staffel von „Let's Dance“ startete im Jahr 2006
  • Mittlerweile gibt es bereits 14 Staffeln
  • Die Sendung ist die deutsche Version der BBC-Show „Strictly Come Dancing“
  • Die Show wird in Köln aufgenommen
  • Im Jahr 2021 gewann Rúrik Gíslason (Ex-Fußballprofi) mit der Profi-Tänzerin Renata Lusin den Wettbewerb
  • Der Isländer ist auch in der Live-Show mit dabei

-----------------------------------------

+++„Let's Dance“-Star auf Kreuzfahrt-Schiff – was er dort macht, ist „unglaublich“+++

Vor allem Daniel Hartwich schien am Montagabend zur Höchstform aufzulaufen. Ein lockerer Spruch nach dem anderen und manchmal auch die ein oder andere etwas schlüpfrige Bemerkung hatte der Moderator für die Braunschweiger parat. Das wurde auch direkt zum Anfang deutlich, als er das erste Promipaar des Abends anmoderierte: Luca Hänni und Christina Luft.

Der ehemalige DSDS-Gewinner tanzte 2020 bei der RTL-Show „Let's Dance“ mit. Er gewann zwar nicht den Titel, dafür aber etwas viel Schöneres: Die Liebe. Denn zwischen ihm und der Profitänzerin Christina Luft hat es gefunkt. Seitdem sind die beiden ein Paar und dürfen jetzt gemeinsam bei der „Let's Dance“-Tour die Parketts der Hallen und die Herzen der Zuschauer erobern.

-------------------------------------

Mehr „Let's Dance“-News:

-------------------------------------

Daniel Hartwich: „Im Hotel wollen alle immer ein Zimmer ganz weg weg von den Beiden“

Am Montagabend gaben sie in Braunschweig den Auftakt bei den Promipaaren. Anlass genug für Daniel Hartwich, noch einmal etwas klarzustellen: „Falls Sie denken, diese Turtelei ist reine PR, nein, die meinen das wirklich ernst – und wie“. Dann fügte er mit einem Grinsen hinzu: „Im Hotel wollen alle immer ein Zimmer ganz weit weg von den Beiden haben“. Ein kleiner Scherz am Rande, wie er betonte. Die Lacher hatte er damit zumindest auf seiner Seite.

Doch Luca Hänni und Christina Luft setzten da noch in puncto Romantik nach. Am Ende des Tanzes gab's einen romantischen Kuss! Hach, das blieb natürlich auch der Jury nicht verborgen. Zwar reichte es am Ende für die Beiden nicht für den Titel „Dancing Star Braunschweig“, aber den schönsten Preis haben die ja sowieso schon gewonnen: Ihre Liebe. (abr)

Ein Promi wurde am Montagabend in der VW-Halle schmerzlich vermisst: Valentina Pahde. Der GZSZ-Star konnte nicht mittanzen. Warum, liest du hier >>>

Das könnte dich auch interessieren: Braunschweigerin Gisele Oppermann sucht ihre Liebe in der RTL2-Kuppelshow „Adam sucht Eva“. Doch statt großer Gefühle gibt es Ärger im Paradies. Was da los ist, liest du hier >>>

Weitere Promi-Themen: Bei „The Voice“ ist Mark Forster ins TV-Studio gekommen und traut seinen Augen kaum. Was er da entdeckt hat, erfährst du hier >>>.