Veröffentlicht inBraunschweig

Braunschweig: Aufsehenerregende Aktion am Abend! Und nicht zu übersehen

Flucht aus der Ukraine: Verzweiflung und Hoffnung

Mehr als anderthalb Millionen Menschen sind laut der UNO in den vergangenen zehn Tagen vor den russischen Angriffen aus der Ukraine geflüchtet, unter anderem nach Polen und Rumänien. Bei ihnen mischen sich Verzweiflung und Hoffnung.

Braunschweig. 

Bist du am Sonntag zufällig durchs abendliche Braunschweig geschlendert?

Dann hast du diese Aktion auf dem Altstadtmarkt in Braunschweig sicher gesehen. Und wenn nicht, kannst du das jetzt nachholen! Denn wir haben Aufnahmen…

Greenpeace Braunschweig setzt leuchtendes Zeichen

Braunschweig war am Sonntagabend eine von mehr als 40 deutschen Städten, in der so eine Aktion stattfand. Dahinter steckten die Umweltschützer von Greenpeace. Sie haben am Abend auf dem historischen Pflaster des Altstadtmarktes Kerzen aufgestellt – für Frieden und gegen den Angriffskrieg der russischen Regierung in der Ukraine.

Mahnwache in Braunschweig für Frieden in der Ukraine

Zu lesen war so „NO WAR“ – also „Kein Krieg“ – als symbolische Aufforderung an die Kriegs-Regierung im Kreml. Greenpeace fordert die russische Regierung dazu auf, sofort alle Kampfhandlungen einzustellen, die Truppen zurückzuziehen und den Krieg zu beenden.

+++ Geht Annalena Baerbock einen Schritt zu weit? Russland droht vehement mit Konsequenzen +++

Auch die Staatsoberhäupter Europas und der USA müssten besonnen alles in ihrer Macht Stehende tun, um eine weitere Eskalation des Krieges zu verhindern. „Dieser Krieg ist durch nichts zu rechtfertigen und muss sofort beendet werden!“, forderte etwa Max Kannenberg von Greenpeace Braunschweig. „Wir stehen hier heute in Solidarität mit den Menschen in der Ukraine und fordern Frieden.“

———————

Mehr Themen aus Braunschweig:

———————

Bereits am Sonntag vergangener Woche hatten die Umweltschützer zusammen mit Hunderttausenden Menschen in Berlin gegen den Krieg protestiert. Auch in Braunschweig gibt es fast täglich Veranstaltungen für den Frieden.

———————

Das ist Greenpeace Braunschweig:

  • wurde 1985 gegründet
  • ist eine von 105 Greenpeace-Gruppen deutschlandweit
  • hat rund 30 Mitglieder
  • diese setzen sich ehrenamtlich für Umweltschutz ein
  • agiert gewaltfrei, finanziell und politisch unabhängig
  • Adresse: Hagenbrücke 1-2, 38100 Braunschweig / Internetseite

———————

Im gleichen Atemzug fordert Greenpeace Braunschweig die Bundesregierung auf, Flüchtende aus der Ukraine schnell und unkompliziert aufzunehmen. Der Schutz des Lebens von Zivilisten müsse im Vordergrund stehen. (ck)