Veröffentlicht inBraunschweig

Braunschweig: Spritpreis-Schock! Kunden lassen Frust raus – „Kollegen müssen sich einiges anhören“

Benzinpreis erreicht laut ADAC neues Rekordhoch

Für einen Liter Benzin müssen Autofahrer in Deutschland laut ADAC derzeit so viel bezahlen wie nie zuvor: Im Tagesdurchschnitt erreichte der Preis für einen Liter Super E10 zuletzt bundesweit 1,712 Euro.

Braunschweig. 

Auch an den Tankstellen in Braunschweig und Umgebung reiben sich die Kunden derzeit verdutzt die Augen.

Der Liter Benzin oder Diesel kostet inzwischen mehr als zwei Euro! Das sorgt bei den Autofahrern für ordentlich Frust, auch in Braunschweig.

Braunschweig: Spritpreise gehen durch die Decke

Einigen Kunden sieht man den Schmerz beim Tanken fast an. Mimisch ist alles dabei – von Ungläubigkeit bis hin zur Wut. Und die Mitarbeiter? Wie geht es denen so? Direkt vor’s News38-Mikro wollte keiner von den Mitarbeitern, aber der Tenor war eindeutig: Die Stimmung an den Zapfsäulen in Braunschweig war schon mal besser. Viel besser.

Eine Shell-Sprecherin drückte es diplomatisch aus: „In der Tat müssen sich unsere Kollegen an den Tankstellen angesichts der hohen Benzinpreise einiges von den Kunden anhören“, sagt sie auf Nachfrage. Ähnliche Töne kommen von einer Aral-Sprecherin: Bundesweit gebe es jeden Tag rund zwei Millionen Kunden-Kontakte an den Tankstellen – „und so vielfältig wie unsere Kundschaft, ist auch das Verhalten der einzelnen.“

Daher sei das Personal an den Tankstellen darin geschult und daran gewöhnt, individuell auf Kunden einzugehen – „auch wenn es mal zu kritischen Äußerungen kommt“. Besondere Vorkommnisse aus Braunschweig, Wolfsburg oder Salzgitter etwa seien ihr bislang nicht bekannt, so die Aral-Sprecherin.

Betreiber aus Braunschweig haben keinen Einfluss auf Preise

Wichtig: Die Tankstellenbetreiber in Braunschweig und anderswo haben keinen Einfluss auf die Preise ihrer Stationen. Pro verkauftem Liter Kraftstoff erhält der Pächter eine fixe Provision. Diese ist unabhängig vom jeweils aktuellen Preis. Insofern trifft der Frust immer die Falschen!

——————-

Mehr Themen aus Braunschweig:

——————-

Seit Tagen gehen die Preise für Benzin und Diesel durch die Decke. Die „magische“ Zwei-Euro-Grenze wurde durchbrochen – Tendenz steigend.

+++ Karstadt Braunschweig: Hiobsbotschaft für Mitarbeiter! Es gibt schlimme Gerüchte +++

Kraftstoffpreise setzen sich grundsätzlich aus drei Komponenten zusammen: Einkaufspreis, Steuern und staatliche Abgaben – und Kosten, welche durch den Verkauf von Benzin und Diesel anfallen. Vor allem treibt der Ukraine-Krieg die Rohöl-Preise gerade nach oben. (ck)