Braunschweig 

Braunschweig: Unfall auf Baustelle! Arbeiter stürzt in die Tiefe

Schwerer Unfall in Braunschweig-Melverode!
Schwerer Unfall in Braunschweig-Melverode!
Foto: Jörg Koglin

Braunschweig. Schwerer Unfall in Braunschweig!

Nach ersten Informationen ist ein Arbeiter auf einem Gelände an der Zobdenstraße in Braunschweig-Melverode in ein Loch mehrere Meter tief gestürzt.

Braunschweig: Schwerer Unfall auf Baustelle – Höhenrettungstrupp muss anrücken

Der Unfall hat sich am Montagmorgen gegen 7.45 Uhr in Melverode ereignet. Nach ersten Erkenntnissen soll eine Decke eingebrochen sein, auf der ein Arbeiter gerade unterwegs war. Von dort aus sei er circa vier Meter in die Tiefe in den Kellerbereich gestürzt.

Für die Einsatzkräfte sei es gar nicht so leicht gewesen, den Arbeiter zu retten. Grund dafür war wohl ein erschwerter Zugang zum Kellerbereich. Rettungsdienst, Berufsfeuerwehr und Höhenrettungsgruppe und die Ortsfeuerwehr Melverode waren im Einsatz, um den Verletzten zu retten.

------------------

Mehr aus Braunschweig:

------------------

Das sei auch schnell gelungen. Mit einer Schleifkorbtrage habe man den Arbeiter aus seiner misslichen Lage befreien können. Ein Rettungswagen hat ihn ins Klinikum gefahren. (abr)