Braunschweig 

Braunschweig: Hubschrauber-Einsatz mitten in der Stadt! Das steckt dahinter

Wie verhalte ich mich richtig bei einem Unfall?

Wie verhalte ich mich richtig bei einem Unfall?

2018 gab es in Deutschland mehr als 300.000 Unfälle im Straßenverkehr ,bei denen Personen zu Schaden kamen. Wir zeigen, wie du dich verhalten solltest, wenn du Zeuge eines Unfalls wirst.

Beschreibung anzeigen

Braunschweig. Großes Staunen in Braunschweig!

Über der Innenstadt kreiste am Montagnachmittag der Rettungshubschrauber „Christoph 30“, bevor er zu seiner Landung auf dem Altstadtmarkt in Braunschweig ansetzte.

Rettungshubschrauber landet in der Innenstadt Braunschweig

Gegen 13 Uhr zog es die Blicke vieler Braunschweiger erst in den Himmel – und dann auf den Altstadtmarkt. Dass ADAC-Rettungshubschrauber „Christoph 30“ so zentral landet, kommt zwar immer mal wieder vor – aber doch nicht so oft.

Wie ein Sprecher der Rettungsleitstelle zu News38 sagte, handelte es sich auch bei diesem Einsatz um einen medizinischen Notfall. Weitere Details nannte er nicht. Auch nicht das Klinikum Wolfenbüttel, wo der Hubschrauber stationiert ist.

Rund um den gelben Hubschrauber sammelte sich schnell eine neugierige Menschentraube – während sich die Tauben vom Acker machten. Was für die Besatzung Alltag ist, ist für viele Menschen etwas besonderes.

----------------------------

Mehr Themen aus Braunschweig:

----------------------------

In der Regel kommt der Hubschrauber in der Stadt zum Einsatz, wenn aktuell kein Rettungswagen zur Verfügung steht oder es besonders schnell gehen muss – so wie am Montag in Braunschweig. Oft bringt er dann schlicht einen Notarzt zum Einsatzort. Wenn du mehr über die Arbeit des fliegenden Rettungsteams lesen willst, kannst du das HIER tun. (mbe)

Am Wochenende war der Hubschrauber im Harz im Einsatz. Dort war ein Biker verunglückt. (Mehr dazu gibt's hier!)

Währenddessen hatte die Spurensicherung der Polizei Braunschweig alle Hände voll zu tun. In der Nähe der A 36 fanden Kinder einen menschlichen Schädel! Jetzt gibt es erste Erkenntnisse... (Weiterlesen!)