Braunschweig 

Braunschweig ändert eine Sache im Kultviertel – du dürftest es sofort bemerken

In Braunschweigs Kultviertel gibt es eine Veränderung!
In Braunschweigs Kultviertel gibt es eine Veränderung!
Foto: News38

Braunschweig. Veränderung in Braunschweigs Kultviertel!

Du dürftest sie sofort bemerken. Zumindest dann, wenn du die Straße an der Ampel überqueren willst.

Braunschweigs Kultviertel hat neue Ampelpärchen

Denn die Ampeln an zwei Straßenübergängen von und zum Friedrich-Wilhelm-Platz haben zwei neue grüne Streuscheiben. Und die zeigen gleichgeschlechtliche Pärchen.

„Damit setzen wir ein weiteres wichtiges Zeichen für die Vielfalt und Offenheit Braunschweigs“, betont Thorsten Kornblum. Die gleichgeschlechtlichen Ampelpärchen würden für eine „bunte, vielfältige und gleichberechtigte Stadtgesellschaft, unabhängig von individueller sexueller Orientierung“ stehen.

Initiiert hat das der Verein Braunschweiger Kultviertel. Finanzielle Unterstützung gab es von der Braunschweigischen Landessparkasse.

----------------------------

Mehr aus Braunschweig:

----------------------------

Damit folgt das Kultviertel nun dem Beispiel am Bohlweg. Dort gibt es seit Januar gleichgeschlechtliche Ampelpärchen. (abr)

+++Braunschweig: Frau macht Mega-Fund in Einkaufswagen – dann ist er ein Fall für die Polizei+++

In Braunschweig gibt es noch eine Veränderung. Doch die dürfte nur wenigen gefallen. Denn ein beliebter Döner-Laden kehrt der Stadt den Rücken. Um welchen Laden es geht und für wen das besonders bitter ist, liest du in diesem Artikel (hier entlang).