Veröffentlicht inBraunschweig

Edeka in Braunschweig: Schock kurz vor Feierabend – heftig, was ein Mann aufs Kassenband haut

Erschreckende Szenen am Samstagabend in einer Edeka-Filiale in Braunschweig! Zwei Männer haben für Angst und Schrecken gesorgt.

© IMAGO / imagebroker

Gewahrsam? Festnahme? Was diese Polizei-Begriffe wirklich bedeuten

Die Unterschiede erklären wir dir im Video.

Schockierende Szenen in einer Edeka-Filiale in Braunschweig!

Zwei Männer haben am späten Samstagabend in der Bergfeldstraße für Angst und Schrecken gesorgt.

Edeka in Braunschweig: Schock vor Feierabend

Die beiden haben am Samstagabend um 22.35 Uhr die Edeka-Filiale am Frankfurter Platz in Braunschweig betreten. Bewaffnet. Sie hatten einen Schlagstock und eine Pistole dabei.

Schnurstracks marschierten sie zur Kasse und forderten die Kassiererin dazu auf, das Bargeld aus der Kasse rauszugeben. Wie die Polizei berichtet, schlug einer der beiden Männer noch mit dem Schlagstock auf das Kassenband, um der Forderung Nachdruck zu verliehen.


Mehr News:


Braunschweiger Polizei braucht deine Hilfe

Die Edeka-Kassiererin gab das Geld raus und die Männer liefen direkt weg. Glücklicherweise wurden weder die Kassiererin noch die Kunden verletzt. Bis jetzt weiß die Polizei Braunschweig aber noch nicht, um wen es sich bei den Tätern handelte.

Sie werden wie folgt beschrieben:

  • circa 20 Jahre alt
  • etwa 1,70 bis 1,80 Meter groß
  • trugen Jeans
  • sprachen beide hochdeutsch
  • hatten einen Schlagstock und eine silberfarbene Pistole dabei

Die Polizei sucht nun dringend Zeugen zu der Tat. Wenn du Hinweise geben und helfen kannst, melde dich unter folgender Nummer bei den Beamten: 0531/4762516.