Veröffentlicht inBraunschweig

A2 bei Braunschweig: Horror-Kontrolle! LKW brettern quasi ohne Bremse über die Autobahn

Deutsche Autobahnen sind wichtige Straßen für den Verkehr und Handel, aber auch gefährliche Orte mit unvorhersehbaren Risiken. Ganz besonders betroffen ist die A2 bei Braunschweig, die das Ruhrgebiet mit Berlin verbindet. Was dort auf den Straßen passiert, ist oft unsichtbar, aber die Gefahren sind real und beängstigend. Ein Vorfall an der A2 bei Braunschweig zeigt, […]

© imago stock&people

Das ist die Löwenstadt Braunschweig_Neu

Deutsche Autobahnen sind wichtige Straßen für den Verkehr und Handel, aber auch gefährliche Orte mit unvorhersehbaren Risiken. Ganz besonders betroffen ist die A2 bei Braunschweig, die das Ruhrgebiet mit Berlin verbindet.

Was dort auf den Straßen passiert, ist oft unsichtbar, aber die Gefahren sind real und beängstigend. Ein Vorfall an der A2 bei Braunschweig zeigt, dass diese Risiken täglich präsent sind und nicht unterschätzt werden sollten.

A2 bei Braunschweig: Kontrollaktion offenbart erschreckende Mängel

Die fragliche Kontrolle auf A2 bei Braunschweig fand bereits am 16. Novemer 2023 statt und konzentrierte sich auf den gewerblichen Güterverkehr. Insbesondere auf die technischen Mängel der Fahrzeuge. Nun hat die Polizei die Ergebisse dieser Kontrolle veröffentlicht – die Ergebnisse sind erschreckend.

Insgesamt wurden 34 Transporteinheiten überprüft, wobei bei über 80 Prozent der Lkw Mängeln festgestellt wurden. Dieser hohe Anteil wirft ernsthafte Fragen bezüglich der Wartung und Sicherheit von Lastkraftwagen auf deutschen Autobahnen auf.

+++ Braunschweig: Tankstelle überfallen! Polizei sucht nach Axt-Mann +++

Bei 11 Fahrzeugen wurden technische Mängel festgestellt, die wirklich eine ernste Gefahr für den Verkehr darstellen könnten. Besonders besorgniserregend war der Zustand der Bremsanlagen. In einigen Fällen waren die Bremsen so kaputt, dass sie nicht mehr funktionierten. Drei der kontrollierten Fahrzeuge wurden als unsicher eingestuft und wurden nochmals gründlich untersucht. Dabei wurden kaputte Rahmen und Bremsscheiben gefunden.

+++ A2: Bus aus Hannover ohne Frontscheibe unterwegs – die Reaktion des Fahrers ist kaum zu fassen +++

Verstöße gegen Rechtsvorschriften

Die Kontrolle deckte auch diverse Verstöße gegen das Straßenverkehrs-, Sozial- und Abfallrecht auf. Die Beamten erhoben Sicherheitsleistungen von rund 3500 Euro.


Mehr News:


Die Maßnahmen auf der A2 bei Braunschweig zeigen deutlich, dass regelmäßige Verkehrskontrollen unverzichtbar sind, um die Sicherheit auf den Autobahnen zu gewährleisten. So zumindest das Resümee in der Pressemitteilung der Polizei. Nur durch konstante Überprüfung und strenge Einhaltung von Sicherheitsstandards kann die Sicherheit für alle Verkehrsteilnehmer gesteigert werden.

Markiert: