Veröffentlicht inGifhorn

Gifhorn: „Kein Gruselkabinett“ – echte Leichen kommen in die Stadt!

Gifhorn: „Kein Gruselkabinett“ – echte Leichen kommen in die Stadt!

Gifhorn: „Kein Gruselkabinett“ – echte Leichen kommen in die Stadt!

Gifhorn: „Kein Gruselkabinett“ – echte Leichen kommen in die Stadt!

5 Anzeichen, dass man zu wenig trinkt

Wie lässt sich erkennen, ob der Körper dehydriert ist? Die folgenden 5 Symptome weisen auf Flüssigkeitsmangel hin.

Gifhorn. 

Dieser Anblick ist nichts für schwache Nerven! Denn echte Leichen kommen nach Gifhorn.

Aber nicht um ihr Unwesen zu treiben. Sie erfüllen eine wichtige Aufgabe: Aufklärung. Und dafür lohnt sich ein Ausflug in die Stadthalle Gifhorn alle Mal.

Gifhorn: Leichen hautnah erleben

Was passiert eigentlich in unserem Körper und wie sieht überhaupt eine echte Lunge aus? Diese und weitere Fragen können bald geklärt werden! Denn eine einzigartige Ausstellung ist zu Besuch in Gifhorn. „Der menschliche Körper – lernen von den Toten“ ist kein Gruselkabinett, sondern informiert über viele Fragen rund um die menschliche Anatomie.

Dabei kannst du nicht nur konservierte Körper, sondern auch einzelne Organe und Moulagen hautnah bestaunen. Außerdem wird dargestellt, wie dein Körper auf Alkohol oder Nikotin reagiert. Ein anderer Teil der Ausstellung informiert über Themen wie Organspende, HIV und Krebs. Mithilfe von ausführlichen Erklärungstafeln und Multimediavorführungen wird der Wissensdurst jedes einzelnen Besuchers individuell gestillt.

Amerikanische Leichen für drei Tage in Gifhorn

Doch, wie üblich, gilt auch in dieser Ausstellung: Nur gucken, nicht anfassen! Denn um die Würde der Toten zu achten, werden die Leihgaben hinter Glasvitrinen präsentiert.

————————-

Mehr Themen für dich:

————————-

Allerdings musst du schnell sein! Denn die Leichen sind nur kommendes Wochenende zu Besuch in der Stadthalle Gifhorn, bevor sie wieder zurück nach Amerika gebracht werden. Bei deinem Besuch solltest du deinen 2G-Nachweis bereithalten. (mbe)