Veröffentlicht inGifhorn

Kreis Gifhorn: SUV kracht in Sprakensehl gegen zwei Bäume – 18-Jähriger stirbt noch am Unfallort

unfall gifhorn behren sprakensehl feuerwehr notarzt nacht
In Sprakensehl im Kreis Gifhorn ist ein junger Mann am Sonntagmorgen bei einem Unfall ums Leben gekommen. Er wurde nur 18 Jahre alt. (Symbolbild) Foto: picture alliance / Fotostand | Fotostand / Gelhot

Sprakensehl. 

Im Kreis Gifhorn ist ein junger Mann bei einem Unfall ums Leben gekommen.

Der 18-Jährige ist am frühen Sonntagmorgen auf der B4 in Sprakensehl im Kreis Gifhorn mit seinem SUV verunglückt.

Kreis Gifhorn: Autofahrer kracht gegen zwei Bäume

Der Alarm bei den Rettungskräften ging um 3.55 Uhr ein, sagte eine Polizeisprecherin zu News38. Eine Person sei in Höhe Behren in ihrem Fahrzeug eingeklemmt, hieß es.

Leider war dem auch so. Der junge Nissan-Fahrer aus Suderburg im Kreis Uelzen war in Richtung Norden unterwegs, als er aus bisher ungeklärter Ursache nach rechts von der B4 abkam. Er prallte mit seinem SUV gegen zwei Bäume.

——————-

Mehr News aus Gifhorn:

——————-

Kreis Gifhorn: Retter können nicht mehr helfen

Durch die Wucht des Aufpralls wurde der SUV vollständig zerstört. Die Einsatzkräfte konnten das Leben des 18-Jährigen leider nicht mehr retten. Er starb noch am Unfallort, sagte die Polizeisprecherin aus Gifhorn. Die B4 war in Sprakensehl für mehrere Stunden gesperrt gesperrt. (ck)

——————-

Diese Feuerwehren waren im Einsatz:

  • Sprakensehl
  • Behren
  • Bokel
  • Hankensbüttel

——————-

Immer wieder kommt es im Raum Gifhorn zu teils schweren Baum-Unfällen. So auch letztens in Hillerse. Hier hatte ein 18-Jähriger allerdings sehr viel Glück im Unglück. (Weiterlesen…)