Harz 

Kreis Goslar: Plötzlich knallt es im Keller! Feuerwehr rückt zum Einsatz aus

Wegen eines lauten Knalls sind die Feuerwehren im Kreis Goslar zu einem Einsatz ausgerückt (Symbolbild)
Wegen eines lauten Knalls sind die Feuerwehren im Kreis Goslar zu einem Einsatz ausgerückt (Symbolbild)
Foto: picture alliance/dpa | Lino Mirgeler

Heißum. Das hätte schlimm Enden können in Heißum (Kreis Goslar)!

In seinem Keller hörte ein Hausbewohner am Freitagabend einen lauten Knall. Weil es danach auch noch komisch im Haus roch, brachten sich er und die übrigens Bewohner in Sicherheit. Er wählte den Notruf und die Feuerwehr rückte nach Heißum (Kreis Goslar) aus.

Kreis Goslar: Seltsamer Gasgeruch nach lautem Knall

Vor Ort gingen die Kameraden aus Othfresen und Dörnten dem seltsamen Geruch auf die Spur. Mit Atemschutz und einem Gasmessgerät erkundeten die Feuerwehrleute das Haus, heißt es im Einsatzbericht. Der Gashahn wurde vorsorglich abgestellt.

-------------------------

Freiwillige Feuerwehren in Deutschland:

  • bezeichnet Feuerwehren, die hauptsächlich aus ehrenamtlichen Mitgliedern bestehen
  • in Deutschland wird der Brandschutz hauptsächlich durch ehrenamtliche Kräfte sichergestellt
  • in nur etwa hundert Städten gibt es eine berufliche Feuerwehr
  • dort werden sie aber auch durch Freiwillige Feuerwehren unterstützt

-------------------------

Die Einsatzkräfte konnten zwar keine erhöhten Gaswerte feststellen, vor dem Haus bereiteten sich trotzdem Kameraden auf Löschaktionen vor. Zusammen mit einem Mitarbeiter des Energieversorgers konnte dann die Ursache des Geruchs festgestellt werden.

----------------------------------

Mehr Themen aus der Region:

Harz: Neue Attraktion kommt – DAS gab es hier noch nie!

Tödlicher Gleitschirm-Unfall! Für zwei Menschen kommt jede Hilfe zu spät

Ist dieses einzigartige Bauwerk jetzt endlich in Sicherheit?

----------------------------------

In der Nähe des Gaszählers wurde eine undichte Stelle festgestellt. Aus diesem Grund wurde die Anlage sofort abgestellt und muss jetzt von einer Fachfirma repariert werden. Die Bewohner konnten schließlich in das Haus zurück. Gegen Mitternacht war der Einsatz beendet. Verletzt wurde niemand. (bp)