Harz 

Harz: Spielende Kinder machen lebensgefährlichen Fund – Polizei warnt eindringlich

Das ist der Harz

Das ist der Harz

Beschreibung anzeigen

Wernigerode. Normalerweise ist es schön, wenn der Nachwuchs beim Spielen in der Natur kleine Schätze entdeckt. Zwei Kinder im Harz machten dabei allerdings einen Fund, der lebensgefährliche Folgen hätte haben können.

Harz: Spielende Kinder haben plötzlich lebensgefährliche Waffe in der Hand

Die zwei Kinder spielten am Samstagnachmittag am Horstberg in Wernigerode im Harz in der Natur, als sie plötzlich eine Handgranate fanden.

Die Granate stammt vermutlich aus dem Zweiten Weltkrieg.

----------------------------------

Das ist der Harz:

  • ein Mittelgebirge in Deutschland
  • ist das höchste Gebirge Norddeutschlands
  • liegt am Schnittpunkt von Niedersachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen
  • im Westen haben die Landkreise Goslar und Göttingen Anteile am Harz
  • hat eine Fläche von 2.226 Quadratkilometern

--------------------------------------

Laut dem Polizeirevier Harz haben die Kinder einen Erwachsenen über ihren Fund informiert, der wiederum die Beamten informierte.

Harz: Polizei mit eindringlicher Warnung

Die angeforderten Kampfmittelbeseitiger konnten die Handgranate allerdings nicht abtransportieren. Deshalb haben sie sie vor Ort gesprengt.

-------------------

Mehr aktuelle Nachrichten aus dem Harz:

-----------------------

Im Zusammenhang mit dem gefährlichen Fund, der nochmal gut ausgegangen ist, warnt die Polizei im Harz ausdrücklich vor der Gefahr solcher Sprengkörper: Sie dürften niemals von nicht-fachkundigen Personen berührt oder gar umgelagert werden – ein Anruf bei der Polizei ist in jedem Fall notwendig.

Es ist übrigens nicht das erste Mal, dass Kinder beim vermeintlich harmlosen Spielen im Wald eine Schock-Entdeckung machen. Ein unheimlicher Fund rief erst kürzlich die Polizei Braunschweig auf den Plan.