Veröffentlicht inHarz

Harz: Braunlage wagt Vorstoß – jeder Urlauber hätte etwas davon

Harz: Braunlage wagt Vorstoß – jeder Urlauber hätte etwas davon

© IMAGO / Martin Wagner & Fotostand / Reiss | Montage: News38

Das ist der Harz

Braunlage. 

Es bahnen sich gute Nachrichten für Urlauber und Wanderer im niedersächsischen Harz an!

Braunlage versucht noch einmal ihr Glück: Bald könntest du vielleicht auch von Niedersachsen aus auf den Brocken im Harz fahren!

Harz: DIESE Änderung könnte dich freuen

Die Stadt startet einen neuen Anlauf und versucht Braunlage an das Netz der Harzer Schmalspurbahn anzubinden.

Am Dienstagabend stimmte der Stadtrat für einen entsprechenden Beschluss. „Damit haben wir jetzt ein Signal gesetzt“, sagte Braunlages Bürgermeister Wolfgang Langer am Donnerstag. Nun liege der Ball bei den Harzer Schmalspurbahnen. Zuvor hatte die „Goslarsche Zeitung“ darüber berichtet.

Gute Karten für Braunlage und der Harzer Schmalspurbahn

„Wir haben dieses Signal sehr erfreut zur Kenntnis genommen“, sagte ein Sprecher der Harzer Schmalspurbahnen (HSB). Bei der nächsten Gesellschafter- und Aufsichtsratsversammlung Ende September solle nun eine Überarbeitung einer im Jahr 2009 durchgeführten Machbarkeitsstudie beschlossen werden. „Eine Anbindung ist machbar“, betonte der Sprecher.

———————

Mehr Lese-Stoff für dich:

———————

Der Anschluss von Braunlage an das HSB-Netz, das derzeit zahlreiche Harz-Orte in Sachsen-Anhalt und Thüringen verbindet, beschäftigt die Region schon seit der Gründung der Schmalspurbahn Anfang der 1990er Jahre. Braunlage, obwohl bisher nicht an das Netz angebunden, ist an der HSB seit ihrer Gründung beteiligt. Die Stadt im Westharz wäre die erste niedersächsische Kommune mit einer Anbindung an die Schmalspurbahn. (mbe mit dpa)