Veröffentlicht inHarz

Harz: Das gab es noch nie! Was die Brockenbahn jetzt macht, ist einmalig

Das Team der Harzer Schmalspurbahnen hat sich zum Jahresende etwas ganz Besonderes einfallen lassen. Was? Das erfährst du hier.

© IMAGO / Martin Wagner

Die schönsten Wanderziele und Attraktionen im Harz

Lust auf einen Trip in den Harz? Wir zeigen einige der schönsten Wanderziele und Attraktionen in Deutschlands nördlichstem Mittelgebirge.

Es wird historisch am Brocken im Harz!

Die Harzer Schmalspurbahnen feiern Premiere. Sie haben sich eine ganz spezielle Aktion und Tour ausgedacht.

Harz: Sieben HSB-Sonderfahrten

Zum ersten mal in der Geschichte der Harzer Schmalspurbahnen (HSB) ist am Freitagmorgen ein durchlaufender Planzug, bespannt mit einer Dampflok, von Wernigerode aus nach Gernrode gestartet. Ein Highlight: Der Zug fährt dann auch durch die Wendeschleife in Stiege.⁠ Insgesamt sind sieben Fahrten geplant. Sie dauern jeweils knapp fünf Stunden.

Die HSB fährt noch am 2., 9. und 16. Dezember von Wernigerode nach Gernrode. Das ist immer ein Freitag. Los geht es jeweils um 8.25 Uhr. Die Ankunft ist für 13.13 Uhr geplant. Von Gernrode nach Wernigerode (über Hasselfelde) geht es jeweils sonntags am 27. November sowie am 4. und 11. Dezember um 14.13 Uhr – die Ankunft ist für 19.14 Uhr geplant.

Die Tickets für die 88 Kilometer lange Harz-Rundreise der besonderen Art gibt es dabei zum normalen Preis, der Fahrkarten-Verkauf am Bahnhof Wernigerode will seine Pforten dann jeweils früher öffnen.


Mehr News:


Bei Facebook kommen die Sonderfahrten der HSB gut an: „Sehr schöne Idee. Sollte man generell so lassen, dass ein bis zwei Züge den ganzen Harz durchqueren – und das auch im Sommer“, schlägt ein User vor.

Harz: Der Winter kann kommen

Seit Freitag (25. November) rollen die Züge der HSB wieder auf dem gesamten Streckennetz. Bis zum 31. März gilt der Winterfahrplan. „Wir freuen uns auf eine wunderschöne Wintersaison mit euch“, heißt es bei Facebook.