Veröffentlicht inHarz

Harz: Hochzeits-Kult oder Plastik-Frust? Dieser Trend sorgt für heftige Diskussionen – „Ist das wirklich nötig?“

Ein Fund eines Facebook-Nutzers im Harz sorgt für heftige Diskussionen! Ist es DAS wirklich wert?

Harz

Müll auf der Straße - Achtloses Wegwerfen strafbar?

Die meisten von uns kennen sie vor allem von Hochzeiten oder Geburtstagen – und dort tragen sie eigentlich auch zu einer festlichen Atmosphäre bei. Nicht bei allen lösen Plastikballons aber Freudensprünge aus – vor allem wenn sie dann irgendwann ausgerechnet im Harz landen.

In einer einschlägigen Harzer Facebook-Gruppe sorgte das Thema jetzt für heftige Diskussionen. Hier erfährst du mehr.

Harz: Diskussionen im Netz

Auf Facebook postete jemand ein Bild, auf dem man Plastikballons im Harz sieht, die sich in einem Baum verfangen haben. Der Nutzer kritisierte die – aus seiner Sicht – fehlende Weitsicht derjenigen, die für die Ballons verantwortlich sind: „Jeder der, ob zu Hochzeiten, Schützenfesten oder anderen Veranstaltungen, Luftballons steigen lässt, muss sich im Klaren sein, dass sie wieder runterkommen. Oft in der Natur“, schreibt er und appelliert: „Bitte überlegt, ob es wirklich nötig ist, diese Plastik/Gummi-Dinger steigen zu lassen.“ Wenn man sich die Kommentare durchliest merkt man, wie kontrovers das Thema ist.

Einige User sind anderer Meinung und können den Poster nur bedingt verstehen:

  • „Leben und leben lassen. Das macht man ein bis zwei Mal in seinem ganzen Leben! Glaubt mir, wenn ihr 100 Luftballons fliegen lassen könnt, werdet ihr ihnen mit voller Stolz nachblicken“.
  • „Da gibt es Schlimmeres. Man sollte die Kirche im Dorf lassen. Dann hebe man den Müll auf und schmeißt ihn weg.“
  • „Wenn man egal wo rumläuft, sehen Menschen Müll oder steigen drüber und meckern dann fröhlich vor sich hin (oder haben den Drang es zu posten). Ich sehe es, gehe hin und schmeiß es weg. Ganz ohne meckern. Verrückt oder?“
  • „Wenn man sich die Mühe macht, ein Foto zu machen und Pfeile. Hm, in derzeit hätte man hinfahren können und den Müll aufheben.“
https://www.facebook.com/photo?fbid=10223701755759407&set=gm.7343821228977567&idorvanity=176028195756942

Post erfährt auch Zustimmung

Viele stimmen dem Nutzer allerdings auch zu. Jemand kommentiert: „Danke! Der Müll ist kurze Zeit später in Gräben, in Bäumen, in Gebüschen oder Tiere verheddern sich. Später ist es dann ein Haufen Mikroplastik.“ Ein anderer Nutzer meint: „Man sollte das wirklich nicht mehr machen. Es gibt nur unnötigen Plastikmüll.“


Mehr News:


Auch die vermeintlichen Müllverursacher werden in Schutz genommen: „Ich glaube die sind einfach nur weggeflogen und schlecht angebunden. Und war keine Absicht.“