Helmstedt 

Feuer bei Helmstedt: Auto brennt komplett aus – Flammen greifen auf Carport über

Am Sonntagmorgen war in Harbke bei Helmstedt ein Auto in Flammen aufgegangen.
Am Sonntagmorgen war in Harbke bei Helmstedt ein Auto in Flammen aufgegangen.
Foto: Matthias Strauß

Harbke. Plötzlich stand ein Auto in Harbke bei Helmstedt völlig in Flammen.

Doch damit noch nicht genug. Die Flammen griffen dann auch noch auf ein Carport bei Helmstedt über.

Feuer bei Helmstedt: Wohnhaus in Sicherheit

Gegen 10 Uhr am Sonntagvormittag war ein Auto, das in einem Craport stand, plötzlich lichterloh in Flammen aufgegangen.

Zum Glück konnte die sofort alarmierte Feuerwehr den Brand schnell unter Kontrolle bringen und löschen. Dennoch waren die Flammen bereits auf ein weiteres Auto und das Carport übergegangen. Das auch das Wohnhaus durch das Feuer beschädigt wurde, konnten die Einsatzkräfte aber glücklicherweise verhindern.

----------------------

Mehr aus Helmstedt:

Kreis Helmstedt: Bunte Weihnachtstrecker rollen wieder durch die Region! Hier kannst du sie sehen

Helmstedt: Mann erlebt Weihnachtswunder! Als SIE vor seiner Haustür stehen, kann er es kaum glauben

Kreis Helmstedt: Katzen qualvoll ertränkt? Nur eine Mieze überlebt den Horror

----------------------

Die Polizei erklärte, dass bei dem Feuer niemand verletzt worden sei. Wie hoch der entstandene Schaden ist, konnten die Beamten noch nicht sagen.

Zur Brandursache werde jetzt ermittelt heißt es. Ob es sich um Brandstiftung handelt, sei auch noch nicht klar.

Zeugen, die etwas Verdächtiges in Harbke beobachtet haben, werden gebeten, sich unter 03904/4780 zu bei der Polizei zu melden. (mw)