Veröffentlicht inHelmstedt

Schöningen: VW-Abflug am Morgen! ID.3 sendet Alarm – Retter stehen vor Herausforderung

In Schöningen hat eine Frau einen Unfall gebaut. Warum ist noch unklar. Die Rettungskräfte standen vor einer besonderen Herausforderung.

© picture alliance/dpa | Julian Stratenschulte

Wie verhalte ich mich richtig bei einem Unfall?

2018 gab es in Deutschland mehr als 300.000 Unfälle im Straßenverkehr ,bei denen Personen zu Schaden kamen. Wir zeigen, wie du dich verhalten solltest, wenn du Zeuge eines Unfalls wirst.

Heftiger Abflug in Schöningen!

Eine VW-Fahrerin war nach dem Unfall in Schöningen im Landkreis Helmstedt in ihrem ID.3 gefangen – dessen Technik allerdings lotste die Retter direkt an ihr Ziel.

Schöningen: VW ID.3 landet im Graben

Die Feuerwehr Schöningen wurde gegen 8.15 Uhr auf die L652 gerufen. Der Notruf kam von dem automatischen E-Call-System des VW ID.3. Klar war: Hier war etwas passiert. Nicht klar war: Ist jemand in dem Auto eingeschlossen?

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Facebook, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Auch ein Notarzt und ein Rettungswagen fuhren zum Unfallort. Hier fanden die Helfer dann den VW ID.3. im Graben liegend vor. Eingeklemmt war die Fahrerin nicht, aber eingeschlossen. Im Bericht heißt es: „In Zusammenarbeit mit dem Rettungsdienst wurde anschließend eine Person aus dem Fahrzeug befreit und zur weiteren Behandlung dem Krankenhaus zugeführt.“ Die Polizei Schöningen sagte zu News38, dass die 33-Jährige Autofahrerin leicht verletzt wurde.


Mehr News:


Für die Feuerwehr stellt ein Unfall mit einem E-Fahrzeug noch immer eine besondere Herausforderung dar. Egal, ob in Schöningen oder anderswo. Allerdings gibt es entsprechende Rettungsdatenblätter, die den Rettern helfen. So war es auch in diesem Fall. Der VW ID.3 wurde entsprechend abgeschleppt. Zur Ursache des Unfalls und zum entstandenen Schaden gab es bisher keine Angaben.