Niedersachsen 

A7 bei Hildesheim: Beifahrerin (†84) stirbt bei schwerem Unfall – dramatische Szenen auf der Autobahn

Bei einem Unfall auf der A7 bei Hildesheim ist eine Frau ums Leben gekommen. Ein Mann wurde schwer verletzt. (Symbolbild)
Bei einem Unfall auf der A7 bei Hildesheim ist eine Frau ums Leben gekommen. Ein Mann wurde schwer verletzt. (Symbolbild)
Foto: Imago Images/ Onw-Images

Hildesheim. Furchtbarer Unfall auf der A7 bei Hildesheim!

Bei dem Unfall auf der A7 bei Hildesheim ist am Montag eine Frau ums Leben gekommen.

A7 bei Hildesheim: Beifahrerin stirbt bei Unfall

Ein 25-jähriger Autofahrer verlor aus bisher ungeklärter Ursache die Kontrolle über seinen Wagen. Er kam von der Fahrbahn ab und überschlug sich. Seine 85-jährige Beifahrerin wurde aus dem Auto geschleudert.

Ein Zeuge habe noch versucht, die Frau von der Autobahn zu ziehen. Ein Sattelzug habe jedoch die Frau überrollt. Die Frau starb noch an der Unfallstelle. Der 25-Jährige wurde mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht.

--------------------

Mehr von uns:

--------------------

Stau nach Unfall auf A7 bei Hildesheim

Die A7 wurde nach dem Unfall bei Hildesheim-Drispenstedt in Richtung Hannover vorübergehend gesperrt. Es bildete sich ein kilometerlanger Stau.

Die Polizei bat alle Autofahrer darum, die Unfallstelle weiträumig zu umfahren. Empfohlen wurde die Umleitung U31.

Die Polizei sucht nun dringend Zeugen zum Geschehen. (dpa/ck)