Niedersachsen 

Wetter in Niedersachsen: Rutschgefahr! Hier wird es glatt

Wetter in Niedersachsen: Vorsicht auf den Straßen! Der Deutsche Wetterdienst warnt vor überfrierender Nässe.
Wetter in Niedersachsen: Vorsicht auf den Straßen! Der Deutsche Wetterdienst warnt vor überfrierender Nässe.
Foto: imago images / Die Videomanufaktur

Vorsicht auf den Straßen in Niedersachsen!

Das winterliche Wetter bringt Schnee und Glätte auf den Fahrbahnen mit sich. Auch am Wochenende sollten sich Autofahrer in Niedersachsen noch auf rutschige Straßen einstellen.

Wetter in Niedersachsen: DWD warnt vor glatten Straßen

Am Freitag sind es vor allem die Straßen im Weserbergland und im Harz, die wegen Schneefalls und überfrierender Nässe gefährlich glatt sind. Das teilte eine Meteorologin des Deutschen Wetterdienstes (DWD) mit. Unter anderem in Uelzen waren bereits Winterdienstfahrzeuge zum Streuen der Straßen unterwegs.

Wenn die Temperaturen im Laufe des Tages ein bisschen nach oben klettern und die gefrorene Schicht auf den Straßen langsam schmelze, sei die Gefahr jedoch keinesfalls vom Tisch. Die Expertin mahnt, dass Fahrzeuge auch im Schneematsch schnell ins Rutschen geraten können.

+++ Wetter-Experte wegen Trend alarmiert – „Wirklich dicke Hausnummer“ +++

Am frühen Freitagmorgen habe es glücklicherweise noch keine Glätteunfälle gegeben, wie die Sprecher der Polizeibehörden in Hannover, Göttingen und Lüneburg gegenüber der Deutschen Presse-Agentur mitteilte.

Auch am Samstag noch Rutschgefahr

Doch nicht nur am Freitag herrscht Glättegefahr auf den Straßen. Die Nacht auf Samstag wird wieder bitterkalt – der DWD spricht von leichtem Frost bei -1 bis -3 Grad Celsius.

---------------------------------

Mehr Themen aus Niedersachsen:

Corona in Niedersachsen: Grüne wettern gegen neue Regeln – „Kinder komplett zu isolieren, ist kinderfeindlich“

Kaufland in Braunschweig: Lauter Knall erschüttert Stöckheim – plötzlich rast ein Auto davon

VW-Dieselskandal: Martin Winterkorn soll schwer krank sein – platzt jetzt der Mega-Prozess?

---------------------------------

Die dabei gefrierende Restnässe könnte auch am Samstagmorgen wieder zu gefährlich glatten Straßen in Niedersachsen führen. (at, mit dpa)