Niedersachsen 

Niedersachsen: Familie grillt auf dem Balkon – für eine 14-Jährige wird das plötzlich zur großen Gefahr

Als eine Familie in Niedersachsen auf ihrem Balkon grillt, ahnt sie nicht, welche gefährlichen Folgen auf die zukommen.
Als eine Familie in Niedersachsen auf ihrem Balkon grillt, ahnt sie nicht, welche gefährlichen Folgen auf die zukommen.
Foto: picture alliance / Stefanie Oberhauser / EXPA / picturedesk.com

In Nienburg/Weser (Niedersachsen) kam es in der Nacht von Samstag auf Sonntag zu einem tragischen Rettungseinsatz.

Das Grillfest der Großfamilie aus Niedersachsen endete mit einer extrem gefährlichen Situation für die 14-jährige Tochter.

Niedersachsen: Rettungseinsatz nach Grillen auf dem Balkon

Ein 14-jähriges Mädchen hat nach dem Grillen mit ihrer Familie eine Kohlenstoffmonoxidvergiftung erlitten. Die Großfamilie grillte am Samstag auf dem Balkon der gemeinsamen Wohnung. Dort platzierten sie den Grill auch zum Ausgasen.

Den Angaben eines Sprechers der Feuerwehr Nienburg zufolge entstand dabei Kohlenmonoxid, das durch die Hauswand in die Wohnung gelangte. Die 14-Jährige soll deswegen in der Nacht kollabiert sein.

-----------------------------------

Mehr News aus Niedersachsen:

-------------------------------------

Die Feuerwehr rettete das Mädchen und 11 weitere Personen aus der Wohnung. Die 14-Jährige musste wegen einer Kohlenmonoxidvergiftung ins Krankenhaus gebracht werden. (cm)