Niedersachsen 

Sparkasse in Niedersachsen: Achtung, diese Mail wirkt täuschend echt!

Das LKA Niedersachsen warnt Sparkassen-Kunden vor einer altbekannten Masche. Allerdings muss man diesmal sehr genau hinschauen... (Symbolbild)
Das LKA Niedersachsen warnt Sparkassen-Kunden vor einer altbekannten Masche. Allerdings muss man diesmal sehr genau hinschauen... (Symbolbild)
Foto: picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild | Sebastian Kahnert

Hannover. Du bist Sparkassen-Kunde? Dann pass bloß auf!

Das Landeskriminalamt Niedersachsen (LKA) warnt alle Sparkassen-Kunden vor einer neuen Betrugswelle.

Sparkasse Niedersachsen: LKA warnt vor Phishing-Mails

Wieder mal geht es um Phishing – also um gefälschte Mails. In dem Fall sehen sie ziemlich seriös aus. Und genau da lauert die Gefahr.

+++ Whatsapp: Achtung, wenn ein Freund dir DIESE dubiose Nachricht schickt – bloß nicht öffnen! +++

Laut LKA kursiert momentan eine angebliche Sparkassen-Mail mit dem Betreff „Ihre PushTAN-Registrierung läuft bald ab“. Die angeschriebenen Empfänger werden hier aber nur mit „Sehr geehrter Kunde“ angesprochen.

----------------

Mehr Themen:

----------------

Angeblich gehe aus den Kundenunterlagen hervor, dass die S-PushTAN App-Registrierung bald ablaufe – und man diese nun aus Sicherheitgründen regelmäßig aktualisieren müsse. Ansonsten werde diese ab einem gewissen Datum gesperrt sein.

Der Empfänger solle einen QR-Code scannen oder auf einen Link klicken. Wer das macht, kommt auf die Phishingseite, die fast genau so aussieht wie eine echte Sparkassen-Webseite.

Niedersachsen: Fake-Mail im Sparkassen-Look

Dort soll man seine Sparkasse angeben, die danach auch als solche angezeigt wird. Weitere Links sind nicht anklickbar, so das LKA Niedersachsen. Hier soll der Sparkassen-Kunde dann private Daten preisgeben und Ausweisdokumente hochladen.

So ködern dich die Täter:

Wenn du darauf reingefallen bist, melde dich sofort bei deiner Sparkasse in Niedersachsen! Lass deinen Onlinebanking-Zugang sperren und erstatte danach Anzeige!

+++ Sparkasse: Warnung vor DIESER Nachricht! Sie kann für dich sehr teuer werden +++

Das LKA Niedersachsen weist einmal mehr darauf hin, dass Sparkassen, Banken und andere Kreditinstitute dich niemals auf diese Weise per E-Mail kontaktieren. Klicke auf keinen Fall solche Links an! Im Zweifel frag immer persönlich bei deiner Bank nach. >> Mehr Details zur aktuellen Phishing-Mail gibt's HIER! (ck)