Niedersachsen 

A7 in Niedersachsen: Lkw kracht in Stauende – Autobahn stundenlang gesperrt

Foto: Polizei Göttingen

Göttingen. Schwerer Unfall auf der A7 in Niedersachsen!

Ein Lkw ist am Mittwochnachmittag an einem Stauende auf einen anderen Sattelzug gekracht. Die A7 war stundenlang voll gesperrt.

A7 in Niedersachsen: Schwerer Lkw-Unfall

Auf der A7 gibt es derzeit zwischen den Anschlussstellen Nörten-Hardenberg und Northeim/West eine Großbaustelle. Deshalb staute sich der Verkehr am Mittwochnachmittag auch im Bereich des Baustelleneinlaufs.

Wie die Polizei berichtet, krachte es am Stauende. Ein Lkw fuhr auf einen anderen Lkw auf. Nach Angaben der Polizei wurde der Fahrer des auffahrenden Sattelzugs schwer verletzt.

------------------------

Mehr aus Niedersachsen:

Kreis Peine: Arbeiter (38) auf Baustelle erschlagen – er hat keine Chance

Braunschweig: Drohne kreist aktuell über gewissen Gebieten – sie soll Leben retten

Wolf in Niedersachsen: Umstrittener Abschuss! Wölfin bei Nienburg erlegt

--------------------------

Autobahn stundenlang gesperrt

Ab 15.40 Uhr musste die Autobahn in Richtung Hannover voll gesperrt werden. Die Sperrung hielt bis in die Abendstunden an. (abr)