Niedersachsen 

Lotto Niedersachsen: Tipper aus Hannover räumt ab – und dürfte sich trotzdem ärgern

Ein Eurojackpot-Spieler aus der Region Hannover hat sich das sonnige Wochenende versüßt. Dennoch dürfte er sich etwas ärgern... (Symbolbild)
Ein Eurojackpot-Spieler aus der Region Hannover hat sich das sonnige Wochenende versüßt. Dennoch dürfte er sich etwas ärgern... (Symbolbild)
Foto: picture alliance / Eibner-Pressefoto | Fleig / Eibner-Pressefoto

Hannover. Ein Lotto-Spieler aus Niedersachsen dürfte hin- und hergerissen sein.

Der Tipper aus dem Raum Hannover hat beim Eurojackpot zwar ordentlich abgeräumt – und ist dennoch knapp an einem viel fetteren Gewinn vorbeigeschrammt, berichtet Lotto Niedersachsen.

Lotto Niedersachsen: Hochgewinn geht nach Hannover

Der Tipper aus Hannover hatte einen Eurojackpot-Schein abgegeben, der vier Wochen lang gilt. Schon bei der ersten Ziehung am Freitagabend klingelte die Kasse!

Er lag mit seinen fünf getippten Gewinnzahlen 3, 7, 19, 27 und 29 sowie der Eurozahl 7 richtig. Aber: Mit einer weiteren richtigen Eurozahl hätte er einen Millionengewinn eingefahren, so Lotto Niedersachsen.

-------------------

Ähnliche Themen:

-------------------

Sein weiteres „Pech“: Europaweit hatten noch 15 andere Eurojackpot-Spieler jeweils fünf Richtige plus eine richtige Eurozahl. Also müssen die 16 Glücklichen sich den Gewinn in der Gewinnklasse 2 teilen. Aber das ist Leiden auf hohem finanziellen Niveau...

Bereits zehn Neu-Millionäre bei Lotto Niedersachsen

Denn jeder Gewinner bekommt jetzt 151.258 Euro. Lohnt sich also dennoch! Der Hannoveraner ist der 46. Lottospieler aus Niedersachsen, der im laufenden Jahr einen Hochgewinn von mehr als 100.000 Euro eingefahren hat. Zehn neue Millionäre gab es bisher.

Der Jackpot wurde bei der Ziehung am Freitagabend übrigens nicht geknackt; daher warten am kommenden Freitag rund 62 Millionen im Eurojackpot. (ck)

>> Anmerkung der Redaktion<<

Glücksspiel kann süchtig machen. Wenn das Spielverhalten außer Kontrolle gerät und zur Ersatzhandlung für andere persönliche Probleme wird, kann sich daraus ein krankhaftes Verhalten bis hin zur Spielsucht entwickeln. Es geht dann nicht mehr nur um ein spontanes Freizeitvergnügen, sondern das Spiel nimmt dann plötzlich bedenkliche Funktionen an: das Vermeiden von Angst, Panik, Depression und anderen negativen Gefühlen oder das Ausweichen vor Problemen.

Wer denkt, dass er an Spielsucht erkrankt ist oder jemanden kennt, bei dem man dies annehmen muss, kann sich Hilfe holen. Dafür gibt es die kostenlose und anonyme Hotline 0800/1372700. Weitere Infos auf bzga.