Niedersachsen 

Wetter in Niedersachsen: Keine Sonne in Sicht – doch DIESE Prognose gibt Grund zur Hoffnung

Das Wetter in Niedersachsen bleibt weiterhin bewölkt – doch es gibt Grund zur Hoffnung. (Symbolbild)
Das Wetter in Niedersachsen bleibt weiterhin bewölkt – doch es gibt Grund zur Hoffnung. (Symbolbild)
Foto: IMAGO / Cavan Images

Niedersachsen. Das Wetter in Niedersachsen hat aktuell wenig mit dem Wonnemonat Mai zu tun. Warme Tage und Sonnenschein lassen schon länger auf sich warten. Der Mai zeigt sich bisher regnerisch und grau. Trotz der überstandenen Eisheiligen bleibt das Wetter in Niedersachsen noch nass und kalt.

Doch die Prognosen zeigen­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­ – es ist Besserung in Sicht! In absehbarer Zeit soll das Wetter in Niedersachsen wärmer werden.

Wetter in Niedersachsen: Regen und Gewitter in den nächsten Tagen

Das Wetter in Niedersachsen zeigt sich weiterhin durchwachsen kühl und vor allem nass. Im Laufe der nächsten Tage zeigt eine Prognose des Deutschen Wetterdienstes (DWD), dass es am Mittwoch örtlich immer wieder zu Gewittern und Schauern kommt. Mit Temperaturen zwischen 15 Grad am Tag und sechs Grad in der Nacht bleibt es außerdem weiterhin ungemütlich.

---------------------------

So entsteht eine Wettervorhersage

  • Rund 10.000 Bodenstationen, 7.000 Schiffe, 600 Ozean-Bojen, 500 Wetterradarstationen und etwa 3.000 Flugzeuge sorgen weltweit dafür, dass stündlich Wetterdaten erfasst werden.
  • Wettersatelliten bieten eine Überwachung aus dem All.
  • Meteorologen können so das Geschehen rund um die Erde beobachten.
  • Gemessen werden Parameter wie Lufttemperatur und -druck, Windrichtung und -geschwindigkeit oder Wolkenhöhe.
  • So sammeln sich pro Stunde etwa 25.000 Meldungen an.
  • Diese werden ausgewertet und übermittelt - so bleiben Wetterprognosen auf dem aktuellen Stand.

---------------------------

Am Donnerstag kämpft sich die Sonne immerhin ab und zu durch eine dicke Wolkendecke. Trotzdem kommt es immer wieder zu Schauern. Die Höchsttemperatur in Niedersachsen liegt dabei bei 17 Grad. Am Pfingstwochenende sieht die Prognose ähnlich aus.

Doch auch wenn es aktuell weiterhin noch ungemütlich draußen bleibt, macht ein Blick auf die nächste Woche Mut zur Hoffnung. Ab kommenden Dienstag zeigt die Prognose des „Deutschen Wetterdienst“ erstmals wieder Temperaturen über 20 Grad voraus. In den Räumen Hannover und Bremen könnte das Thermometer sogar bis auf 25 Grad klettern.

____________________________

Mehr Themen aus Niedersachsen:

____________________________

Trotz der wärmeren Temperaturen bleibt es allerdings weiterhin regnerisch. Die Niederschlagsmengen können örtlich zwar variieren, insgesamt zeigt sich aber, dass es mit hoher Wahrscheinlichkeit weiterhin nass bleibt.

Wer sehnlichst auf etwas Sonne wartet, muss sich also noch eine Woche gedulden. Der Mai hat bisher noch nicht viel vom nahenden Sommer durchblitzen lassen. Das könnte sich aber schon bald ändern. (cm)