Niedersachsen 

Wetter in Niedersachsen: Experten warnen – Gewitter und Starkregen im Anflug

So verhältst du dich richtig bei einem Unwetter

So verhältst du dich richtig bei einem Unwetter

Egal ob Sturm, Starkregen oder Gewitter: Extremwetter kann lebensgefährlich sein. Deshalb solltest du einige Tipps beachten.

Beschreibung anzeigen

Helmstedt/Gifhorn. Das Wetter in Niedersachsen könnte wieder ungemütlich werden.

Der Deutsche Wetter-Dienst jedenfalls warnt vor starken Gewittern und heftigem Regen in Teilen Niedersachsens.

Wetter in Niedersachsen: Unwetter im Anflug

Am Mittwochmorgen haben die Meteorologen eine Vorab-Unwetter-Warnung veröffentlicht. Sie warnen vor „gewittrig durchsetzten und teils länger andauernden Starkniederschlägen“ im Laufe des Tages.

Demnach könnten innerhalb von sechs Stunden bis zu 80 Liter Regen auf dem Quadratmeter fallen, außerdem örtlich auch 40 Liter in kürzester Zeit. Betroffen sind vor allem der Norden und Osten unserer Region – also die Kreise Gifhorn und Helmstedt.

-------------------

Mehr Themen:

-------------------

Wetter in Niedersachsen: Gewitter schwer vorherzusagen

Die Wetter-Experten erklären: „Gewitter mit den genannten Begleiterscheinungen treten typischerweise sehr lokal auf und treffen mit voller Intensität meist nur wenige Orte. Genauere Angaben zu Ort, Gebiet und Zeitpunkt des Ereignisses können erst mit der Ausgabe der amtlichen Warnungen erfolgen.“

Auch der Donnerstag wird trüb, mit zeitweise Regen und örtlichen Gewittern. Die Temperaturen liegen dann bei 18 bis 20 Grad. (ck)