Niedersachsen 

Niedersachsen: Mann besucht Bekannte – es nimmt ein böses Ende

Ein 18-Jähriger hat in Niedersachsen eine Freundin besucht. Es nahm ein böses Ende. (Symbolbild)
Ein 18-Jähriger hat in Niedersachsen eine Freundin besucht. Es nahm ein böses Ende. (Symbolbild)
Foto: IMAGO / Panthermedia/ IMAGO / Tim Oelbermann

So hat sich ein Mann in Moringen in Niedersachsen den Besuch bei einer Bekannten sicherlich nicht vorgestellt.

Denn für ihn endete der Besuch in der Wasserstraße in Moringen (Niedersachsen) im Krankenhaus. Wie es dazu kommen konnte, erfährst du hier.

Niedersachsen: Dieser Besuch bei einer Freundin nimmt ein böses Ende

Der 18-Jährige hat sich am Montagabend auf den Weg gemacht, um eine Freundin zu besuchen. In ihrer Wohnung wartete aber nicht nur sie selbst auf den Besuch – auch ihr Mischlingshund war da. Der Vierbeiner beschnupperte den Besuch – und biss plötzlich zu.

---------------------------

Mehr Niedersachsen-News:

-----------------------------

Wie die Polizei berichtet, hat der Hund den 18-Jährigen im Gesichtsbereich verletzt. Er musste ins Krankenhaus gebracht werden. Die Beamten haben gegen die 21 Jahre alte Hundehalterin ein Verfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet. Außerdem wurde das Veterinäramt informiert. (abr)