Niedersachsen 

Wetter in Niedersachsen: Hitze und Sonne satt – doch der Sommer hält mal wieder nicht an

Wetter in Niedersachsen: Der Hochsommer kommt nur kurz vorbei. (Symbolbild))
Wetter in Niedersachsen: Der Hochsommer kommt nur kurz vorbei. (Symbolbild))
Foto: IMAGO / 7aktuell

Schluss mit dem Sommer in Niedersachsen?

Milde Temperaturen, viel Regen – das Wetter in Niedersachsen zeigt sich in diesem Sommer nicht gerade von der besten Seite. Jetzt kündigt sich eine kleiner Hitzeschub an, doch das schöne Wetter in Niedersachsen hält nicht lange an.

Wetter in Niedersachsen: Hochsommertrend hält wieder nicht lange an

Das vergangene Wochenende hat zwar den Sommer für kurze Zeit aufleben lassen. Allerdings brauchen sich die Einwohner nicht an das Wetter gewöhnen. Das kurze Sommerhoch hält jedoch nicht lange an, schon in der Nacht zu Samstag sind die sommerlichen Temperaturen wieder verschwunden. Es kühlt ab und Wind zieht auf.

-----------------------------

Mehr News aus Niedersachsen:

Corona in Niedersachsen: Weil enttäuscht von Ergebnis bei Bund-Länder-Konferenz – „Diskussion noch nicht zu Ende“

Braunschweig: Oker wird abgesenkt – deshalb zieht die Stadt den Stöpsel

Streik der Deutschen Bahn in Niedersachsen: Bahn-Streik trifft Pendler – SO geht es heute weiter!

-----------------------------

„Am Samstag Durchzug starker Bewölkung mit etwas Regen. Tageshöchstwerte zwischen 21 Grad und 26 Grad. Schwacher bis mäßiger, an der See zeitweise frischer Südwest- bis Westwind“, heißt es im Bericht des „DWD“.

+++ Carsten Maschmeyer ist fassungslos: „Jetzt ist es also wirklich passiert!“ +++

---------------------------

So entsteht eine Wettervorhersage

  • Rund 10.000 Bodenstationen, 7.000 Schiffe, 600 Ozean-Bojen, 500 Wetterradarstationen und etwa 3.000 Flugzeuge sorgen weltweit dafür, dass stündlich Wetterdaten erfasst werden.
  • Wettersatelliten bieten eine Überwachung aus dem All.
  • Meteorologen können so das Geschehen rund um die Erde beobachten.
  • Gemessen werden Parameter wie Lufttemperatur und -druck, Windrichtung und -geschwindigkeit oder Wolkenhöhe.
  • So sammeln sich pro Stunde etwa 25.000 Meldungen an.
  • Diese werden ausgewertet und übermittelt - so bleiben Wetterprognosen auf dem aktuellen Stand.

---------------------------

+++ VW: Heftige Vorwürfe nach Currywurst-Bann! „Einfach nur populistisch“ +++

Wetter in NIedersachsen: In der nächsten Woche häufen sich die Niederschläge in Niedersachsen

Bis zum kommenden Dienstag (17. August) sind vermehrt Niederschläge gemeldet. Danach könnte der Sommer aber schon wiederkommen.

Am nächsten Donnerstag (19. August) steigen die Höchstwerte auf über 30 Grad. (fs)