Niedersachsen 

Hannover: Brutale Attacke in Mitte! 26-Jähriger rettet sich in Restaurant

Blutige Messerattacke in Hannover! (Symbolbild)
Blutige Messerattacke in Hannover! (Symbolbild)
Foto: IMAGO / Sabine Gudath

Hannover. Brutale Szenen in Hannover!

In Hannover-Mitte ist es in der Nacht im Bereich der Drogenhilfe an der Augustenstraße zu einer blutigen Auseinandersetzung gekommen. Jetzt ermittelt die Polizei.

Hannover: Blutige Messerattacke in Mitte

Ein 26 Jahre alter Mann und ein Unbekannter sind in der Nacht zwischen 0.30 und 1 Uhr aneinandergeraten. Wie die Polizei berichtet, wurde der 26-Jährige bei der Auseinandersetzung mutmaßlich mit einem Messer verletzt.

Laut Polizei trug er mehrere Stichwunden davon. Verletzt rettete sich der 26-Jährige in ein Schnellrestaurant in der Georgstraße und bat darum, einen Krankenwagen zu rufen. Die Rettungskräfte haben den 26-Jährigen ins Krankenhaus gebracht. Laut Polizei schwebte der Mann nicht in Lebensgefahr.

-------------------------------

Mehr News aus der Region:

---------------------------------

Polizei sucht dringend Zeugen

Die Beamten ermittelt jetzt wegen gefährlicher Körperverletzung mit einem Messer. Wenn du Hinweise geben kannst zum Täter oder den Tätern, sollst du dich beim Polizeikommissariat Hannover-Mitte unter folgender Nummer melden: 0511/109-2820. (red)