Veröffentlicht inNiedersachsen

A7 in Niedersachsen: Lkw brennt lichterloh! Autobahn stundenlang voll gesperrt

A7 in Niedersachsen.jpg
Heftiger Brand auf der A7 in Niedersachsen. Foto: Polizei Göttingen

Hann. Münden. 

Heftiger Brand auf der A7 in Niedersachsen!

Ein Lkw hat am Montagmorgen auf der A7 in Niedersachsen lichterloh gebrannt – mit Konsequenzen für andere Autofahrer. Denn die Autobahn musste voll gesperrt werden.

A7 in Niedersachsen stundenlang dicht

Wie die Polizei mitteilt, hat am Montagmorgen ein Lkw auf der A7 bei Hannoversch Münden Feuer gefangen und stand komplett in Flammen.

Der Lkw aus Polen war gerade in Richtung Hannover unterwegs, als der zwischen Hann. Münden-Lutterberg und -Hedemünden Feuer fing. Seit 7.40 Uhr ging dort nichts mehr – die A7 war voll gesperrt. Es staute sich mehrere Kilometer.

Lkw auf der A7 in Niedersachsen hatte DAS geladen

Der Lkw hatte dabei größere Mengen Papier geladen – die Polizei geht davon aus, dass ein technischer Defekt den Brand ausgelöst hat.

Verletzt wurde bei dem Feuer glücklicherweise niemand. Mittlerweile hat die Polizei die Vollsperrung wieder aufgelöst (Stand 12.15 Uhr). Der Verkehr wird aktuell auf einem Fahrstreifen an der Brandstelle vorbeigeführt. Der Stau baut derweil ab.

———————

Mehr Themen:

———————

Solltest du in Richtung Hannover unterwegs sein, solltest du aber dennoch ein bisschen mehr Fahrzeit einplanen, sagt die Polizei. (jko)