Niedersachsen 

Hund in Niedersachsen: Tierschützer besorgt – DAS solltest du gerade unbedingt beachten

Drei Erziehungsfehler bei Hunden, die du besser nicht machen solltest

Drei Erziehungsfehler bei Hunden, die du besser nicht machen solltest

Du willst einen braven Hund? Dann solltest du diese Erziehungsfehler nicht machen.

Beschreibung anzeigen

Tierschützer in Niedersachsen machen sich Sorgen! Die Leinenpflicht für Hunde wird nicht konsequent befolgt.

Dass Hunde in Niedersachsen häufig nicht wie vorgeschrieben an der Leine geführt werden, kann schlimme Folgen für die Wildtiere haben.

Hund in Niedersachsen: DESHALB sind Wildtiere durch freilaufende Hunde bedroht

Vor allem in der Zeit von April bis Mitte Juli werden Hundebesitzer dazu angehalten, ihre Tiere im Wald und der freien Landschaft anzuleinen. Doch was hat es mit diesem Zeitraum auf sich? Florian Rölfing, Sprecher der Landesjägerschaft, erklärt: „Viele Wildtiere bekommen ihren Nachwuchs und benötigen daher in dieser Zeit möglichst viel Schutz und Ruhe.“

---------------------------------------------------------

Der Hund als Begleiter des Menschen:

  • Domestizierung fand vor etwa 15.000 bis 100.000 Jahren statt
  • die wilde Stammform ist der Wolf
  • weltweit gibt es etwa 500 Millionen Haushunde
  • allein in Deutschland leben neun Millionen als Haustiere

---------------------------------------------------------

Freilaufende Hunde stellen dabei eine Gefahr für die Aufzucht der Jungtiere dar: „Dies reicht von der Aufgabe des Brutgeschäftes oder dem Verlassen der Jungtiere durch die Elterntiere bis hin zum Verletzen oder tödlichen Reißen der Wildtiere.“ Laut dem niedersächsischen Jagdgesetz seien Jäger sogar befugt, wildernde Hunde zu erschießen!

---------------------------------------------------------

Weitere News aus Niedersachsen:

---------------------------------------------------------

Florian Rölfing versichert allerdings, dass diese Regelung nur in wenigen Ausnahmefällen zum Tragen kommt. Zudem gäbe es in den Städten, Kommunen und Gemeinden zunehmend mehr Auslaufflächen für Hunde, auf denen sich die Tiere auch ohne Leine frei bewegen können. (lb/dpa)