Veröffentlicht inNiedersachsen

Wetter in Niedersachsen: Sahara-Luft im Anflug! Sommergefühle schon nächste Woche

Wie entstehen eigentlich Ebbe und Flut?

Ebbe und Flut ist für Küstenbewohner nichts Ungewöhnliches. Doch wie entsteht dieses Naturphänomen? Wir erklären es Dir in diesem Video.

Da kommen die Eisheiligen ganz schön ins Schwitzen! Ab nächster Woche sind mildes Wetter und erste Sommergefühle in Niedersachsen angesagt.

Eigentlich bringt das Wetter im Mai ja noch einmal einen traditionellen Kälteeinbruch mit sich. Doch der entfällt dieses Jahr in Niedersachsen.

Wetter in Niedersachsen: Kälteeinbruch zu den Eisheiligen? Von wegen!

Nach alter Bauernregel wird es zu den Eisheiligen im Mai eigentlich einmal richtig kalt – erst danach sollten die Blumen in Niedersachsen gepflanzt werden. Doch die Wetterprognose für nächste Woche zeigt was ganz anderes: 25 Grad und viel Sonne.

————————–

So entsteht eine Wettervorhersage:

  • Rund 10.000 Bodenstationen, 7.000 Schiffe, 600 Ozean-Bojen, 500 Wetterradarstationen und etwa 3.000 Flugzeuge sorgen weltweit dafür, dass stündlich Wetterdaten erfasst werden.
  • Wettersatelliten bieten eine Überwachung aus dem All.
  • Meteorologen können so das Geschehen rund um die Erde beobachten.
  • Gemessen werden Parameter wie Lufttemperatur und -druck, Windrichtung und -geschwindigkeit oder Wolkenhöhe.
  • So sammeln sich pro Stunde etwa 25.000 Meldungen an.
  • Diese werden ausgewertet und übermittelt – so bleiben Wetterprognosen auf dem aktuellen Stand.

————————–

„In den vergangenen Jahren gab es zwar häufiger pünktlich zu den Eisheiligen Nachtfröste, aber bereits im letzten Jahr fielen diese aus“, erklärt Wetter-Experte Björn Goldhausen von WetterOnline. „In der nächsten Woche wird es wahrscheinlich auch keine eiskalten Nächte geben und tagsüber kann es sogar sommerlich warm werden.“

„Schuld“ daran ist eine Warmluft aus der Sahara und den Kanarischen Inseln, die über ganz Deutschland zieht – und somit die Eisheiligen in den Sommerurlaub schickt.

Wetter in Niedersachsen wartet mit sommerlichen Temperaturen auf

Bereits am Sonntag startet die verfrühte Sommer-Woche mit Höchsttemperaturen zwischen 17 und 23 Grad, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) berichtet. Im Laufe der Woche wird es noch wärmer. Am Montag sind für Niedersachsen bis zu 23 Grad angekündigt – Dienstag sogar 25 Grad.

————————–

Mehr Themen:

————————–

Die Top-Werte der Woche werden aber am Mittwoch und Donnerstag erwartet: Je nach Region klettern sie auf 26 bis 28 Grad hoch.

Aber Achtung: Warme Temperaturen bedeuten nicht gleich Sonne satt. Der DWD warnt zum Wochenanfang vor Regenschauern in Niedersachen, teilweise kann es auch zu Gewittern kommen. Doch größtenteils solltest du das Wetter draußen auch voll auskosten können. (mbe)