Veröffentlicht inNiedersachsen

Celle: Messer-Attacke am helllichten Tag! Mann (61) landet verletzt im Krankenhaus

Gewahrsam? Festnahme? Was diese Polizei-Begriffe wirklich bedeuten

Celle. 

Schlimme Szenen in Celle!

Nach einer Messer-Attacke am helllichten Tag landete ein 61 Jahre alter Mann im Krankenhaus. Der Täter flüchtete zunächst zu Fuß, wenig später konnte aber ein Tatverdächtiger durch die Polzei in Celle gestellt werden. Die Ermittlungen zu der Attacke laufen.

Celle: Messer-Attacke am helllichten Tag

Die Tat ereignete sich nach Angaben der Polizei am Freitagnachmittag auf einem Firmengelände in der Straße „An der Koppel“. Ein Zeuge rief um etwa 11.50 Uhr die Polizei, weil er den Messerangriff beobachtet hatte.

——————————-

Erste Hilfe leisten – das kannst du tun!

  1. Bei einem Unfall die Unglücksstelle absichern.
  2. Den Notruf unter 112 oder 110 wählen.
  3. Ständig die lebenswichtigen Funktionen des Verletzten kontrollieren.
  4. Im Fall der Fälle: Wiederbelebung starten / Blutungen stillen.
  5. Stabile Seitenlage.
  6. Die Person mit einer Rettungsdecke wärmen. Dabei auch auf Wärme von unten achten.
  7. Psychische Betreuung: Mit der betroffenen Person sprechen, ihr über den Kopf streichen. Auch Bewusstlose spüren diese Fürsorge.

——————————-

Wenig war die Polizei schon vor Ort und fahndete nach dem Täter. In der Nähe des Tatorts stellten sie einen Tatverdächtigen fest. Ob es sich bei ihm tatsächlich um den Messerstecher handelt, ist noch nicht abschließend geklärt.

Das Opfer wurde derweil in einem Krankenhaus behandelt und konnte es mittlerweile selbst wieder verlassen.

—————————

Mehr Themen aus Celle und der Region:

Jungs fliegen aus dem Zug – dann haben sie eine verdammt dumme Idee

Schwerer Baum-Unfall! Retter müssen Mann wiederbeleben

Lotto Niedersachsen: Jackpot im Kreis Celle! Spielgemeinschaft freut sich über Millionengewinn

—————————

Noch ist unklar, was das Motiv hinter der Tat gewesen sein könnte. Die Ermittlungen dauern an. (bp)