Niedersachsen 

Niedersachsen: Tempolimit – ja oder nein? DAS sagt Stephan Weil zu den Plänen

Fast überall Tempo 30: Was die Pariser davon halten

Fast überall Tempo 30: Was die Pariser davon halten

In Paris gilt jetzt auf fast allen Straßen Tempo 30. Viele begrüßen das, doch einige, vor allem Autofahrer, sehen die neue Regelung kritisch.

Beschreibung anzeigen

Hannover. Stimmt Niedersachsen fürs Tempolimit?

Ja – wenn es nach Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil geht.

Niedersachsen: Weil unterstützt Tempolimit-Pläne

Der SPD-Politiker unterstützt den Vorstoß der Länder-Umweltminister für ein Tempolimit auf der Autobahn. „Den Beschluss der Umweltministerkonferenz im Hinblick auf ein Tempolimit halte ich für richtig“, sagte Weil am Montag der Deutschen Presse-Agentur in Hannover.

Die Ministerrunde hatte sich für die Geschwindigkeitsbegrenzung ausgesprochen, weil damit sowohl Sprit als auch klimaschädliche Treibhausgase gespart werden könnten. „Wir müssen Klimaschutz auch durch ein Tempolimit mit voranbringen“, hatte Niedersachsens Umweltminister Olaf Lies (SPD) am Freitag gesagt.

+++ Tempolimit in Deutschland: Hammer! Geschwindigkeitsbegrenzung steht kurz vor der Tür +++

Am kommenden Freitag trifft sich Weil in Berlin mit Bundesverkehrsminister Volker Wissing (FDP), der ein Tempolimit bisher allerdings strikt ablehnt. Das Thema werde bei dem Gespräch jedoch voraussichtlich „nicht vertieft behandelt“, sagte Niedersachsens Regierungssprecherin mit Verweis auf den Koalitionsvertrag im Bund.

+++ Wetter in Niedersachsen: Da kommt was angerollt! Warnung vor schwerem Unwetter +++

---------------------------

Ähnliche Themen:

---------------------------

Darin hatten SPD, Grüne und FDP kein Tempolimit vereinbart. Ministerpräsident Weil hat die Regelung jedoch bereits in den vergangenen Jahren unterstützt. (dpa/red)